| Soziales & Gesundheit

Nur fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Kreisgesundheitsamt am Freitag (3. Juli). Damit steigt die Gesamtzahl der Coronainfektionen im Kreis Warendorf auf 816 an (Vortag: 811). Davon sind 488 Personen wieder gesund. Aktuell zählt der Kreis nun 308 akut Infizierte. 20 Menschen im Kreis Warendorf sind bisher in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.


| AUB

Wieder in alle vier Himmelsrichtungen können Autofahrer im Kreisverkehr Tönnishäuschen abbiegen. In dieser Woche hat der Landesbetrieb Straßen.NRW auch den Zweig in Richtung Vorhelm freigegeben. Vorausgegangen war fast ein Jahr Bauzeit, in der nicht nur Kreisel und Fahrbahn erneuert worden sind.


| Jugend & Familie

Keine Sommerferien in Ahlen ohne die städtischen Ferienspiele. Mal als Mammutstadt, mal als Mammutolympiade. Im Corona-Sommer 2020 kommt das Mammut den Kindern via Netz ins Haus, wenn „Mammut TV“ auf Sendung geht. Dann wird gebastelt, gerätselt, gewitzelt und auch gekocht.


| Wirtschaft

Der Natur- und Gewerbepark Olfetal wächst weiter: Rund 15 zusätzliche Hektar Gewerbe- und Industriefläche stehen voraussichtlich ab 2021 zur Vermarktung parat. Die umfangreiche Erweiterung des Gewerbegebiets an der Beckumer Straße wird nun auch mit einem großen Schild beworben.


| Rathaus & Politik

„Was bereits angekündigt wurde, ist nun durch den Ratsbeschluss vom 18. Juni auch offiziell“, freut sich Klaudia Froede darüber, dass die Stadt Ahlen künftig die private Anschaffung von muskel- und elektrisch betriebenen Lastenfahrrädern sowie von Fahrradlasten- und Kinderanhängern fördert. „Dazu stehen jährlich 15.000 Euro zur Verfügung“, führt die Leiterin der städtischen Stabsstelle Klimaschutz und Mobilität aus. Damit setze die Stadt Ahlen ein weiteres Zeichen, klimafreundliche Alternativen...


| Wirtschaft

Zum dritten Samstag mit kostenlosem Parken und freier Fahrt in Bussen des ÖPNV laden Einzelhändler und Stadt Ahlen an diesem Wochenende ein. Bis zum Ende der Sommerferien dauert die Aktion, die samstäglich Kundinnen und Kunden in die Innenstadt ziehen will. Das Kaufangebot in der Ahlener Innenstadt lasse sich sehen, macht Bürgermeister Dr. Alexander Berger auf regelmäßige IHK-Vergleiche der kreisangehörigen Städte aufmerksam.


| Tourismus & Freizeit

Bedeutende Straßennamen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Schatzsuche im Kreis Warendorf. Denn zum Gedächtnis des Kreises zählen nicht nur Archive, Museen und historische Gebäude, sondern auch Straßennamen. Auch sie sind Ausdruck von historischen Ereignissen und Gegebenheiten.


| AUB

Am Montag, 6. Juli, beginnen die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt der Kreisstraße 27 (Im Hövenerort). Die Straßen Ahornweg, Gemmericher Straße, Fritz-Husemann-Straße und die östliche Seite des Kastanienwegs werden dadurch zu Sackgassen und sind nicht mehr vom Hövenerort aus zu erreichen. Die westliche Seite des Kastanienwegs wird ab Montag wieder von Hammer Straße und Hövenerort aus zu befahren sein.


| Rathaus & Politik

Wer an den Samstagen in den Sommerferien mit dem Bus in Ahlen unterwegs ist, braucht dafür kein Fahrticket zu kaufen. Ebenso sind die bewirtschafteten Parkplätze zum kostenlosen Parken freigegeben. Beide Aktionen sollen dazu dienen, mehr Kundinnen und Kunden in die Innenstadt zu locken. Die Stadt Ahlen will damit einen Kaufimpuls auslösen, der den örtlichen Einzelhandel beflügelt und ihm Rückenwind verleiht.


| Soziales & Gesundheit

Die kostenlosen Corona-Testmöglichkeiten im Kreis Warendorf sind in den vergangenen Tagen sehr gut angenommen worden: Insgesamt 14.069 Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Warendorf (Stand: 30. Juni, 9 Uhr) haben sich seit Mittwoch vergangener Woche (24. Juni) freiwillig in den eingerichteten Zentren in Ahlen, Oelde und Warendorf sowie bei den Hausärzten testen lassen. 8294 Ergebnisse liegen dem Kreisgesundheitsamt mittlerweile vor.


| AUB

Mit dem Umzug der Ahlener Umweltbetriebe zum neuen Baubetriebs- und Wertstoffhof am Ostberg ändern sich für die meisten Haushalte in Ahlen die Abholtermine der Müllabfuhr.


| Wirtschaft

Deutschland sucht – den Taschenrechner! Denn wenn der Bundestag zustimmt und die Mehrwertsteuer ab 1. Juli 2020 wie geplant sinkt, halten nicht nur Preisfüchse Ausschau, ob und wie der Nachlass an den Kunden weitergegeben wird. „Der Steuerrabatt aus dem Konjunkturpaket winkt zwischen dem 1. Juli und dem 31. Dezember 2020, wenn eine Ware in dieser Zeitspanne geliefert oder eine Leistung vollständig erbracht wird“, erklärt die Verbraucherzentrale NRW.


| Soziales & Gesundheit

Das Corona-Bürgertelefon der Stadt Ahlen ändert ab Mittwoch (1. Juli) seine Sprechzeiten. Von montags bis freitags ist es zwischen 8 und 16 Uhr (mittwochs 8 bis 12 Uhr) für Fragen von Bürgerinnen und Bürgern besetzt. Die Stadt reagiert damit auf die erheblich zurückgegangene Anzahl an Anrufen. Abhängig von der weiteren Pandemie-Entwicklung wird die Stadt die Erreichbarkeit ihres Bürgertelefons bedarfsgerecht anpassen.


| Soziales & Gesundheit

Entgegenkommender Service vor dem Rathaus: Die Stadt Ahlen hat wieder geöffnet und Rathaus-Lotsinnen auf dem Vorplatz postiert, die Besuchern zeigen, wo es lang geht. So läuft`s flotter und freundlicher.


| Freizeit & Sport

Der Aufsichtsrat der Bädergesellschaft Ahlen mbH hat sich auf seiner Sitzung vier Wochen nach Eröffnung des Freibads ein Bild von der Situation gemacht. Die Aufsichtsratsvorsitzende, Barbara Buschkamp, zeigt sich zufrieden: „Das Konzept hat sich bewährt.“


| AUB

Am Mittwoch hat der Kreis Warendorf die Bauarbeiten zum Neubau der Olfebrücke im Zuge der Parkstraße/K4 begonnen. Die zu Beginn ausgeführten Sondierbohrungen zur Feststellung der Kampfmittelfreiheit müssen noch ausgewertet werden. Dies wird voraussichtlich noch einige Tage in Anspruch nehmen. Die Fahrbahn wird deswegen am Montag, 29. Juni, vorübergehend wieder freigegeben. Nach jetziger Planung werden die Arbeiten ab dem 6. Juli wiederaufgenommen und die Vollsperrung erneut wiedereingerichtet.