Sprache fördern, Theater spielen und Natur erleben: Damit wirbt auch in diesem Jahr das Sprachcamp von Innosozial. Das Angebot für Ahlener Grundschulkinder läuft noch bis zum 23. August.

Weiterlesen

Jörg Pieconkowski merkt man an, dass ihm seine Arbeit bei den Ahlener Umweltbetrieben mit Freude erfüllt. Leicht funkeln seine Augen, als der der Gruppenleiter der Grünflächenunterhaltung durch den Sand des Spielplatzes am Franz-Liszt-Weg streift. „Das ist alles individuell geplant und hergestellt, nichts kommt von der Stange“, zeigt er mit dem Finger auf Details, die dem Besucher beim oberflächlichen Blick zu entgehen drohen.

Weiterlesen

Der Volksmund spricht schlicht vom „Schule schwänzen“ oder „blau machen“, wenn junge Menschen sich der Pflicht widersetzen und nicht mehr zur Schule gehen. Oft wissen selbst die Eltern nicht Bescheid und kommen erst spät ihren Kindern auf die Schliche, nämlich dann, wenn die Information der Schule im Briefkasten liegt. Auch in Ahlen zeichnet sich die negative Tendenz ab: Die Schulschwänzer werden mehr und immer jünger. Dies will man aber nicht tatenlos hinnehmen.

Weiterlesen

Am 12. Juni fand wieder das gemütliche Elternfrühstück in der Schulküche der Mammutschule statt. Diesmal gab es nicht nur den duftenden Kaffee, frische Brötchen, selbst eingekochte Erdbeermarmelade und tolle Gespräche, sondern auch das Experten-Wissen aus erster Hand. Frau Plössner vom Caritasverband informierte alle Interessierten über eine Familie-, Mutter-, Kind- und Mütterkur.

Weiterlesen

1 x 1 = 1 oder 2 x 2 = 4 - Das ist uns allen bekannt, aber wie lernt man heute in der Grundschule das kleine Einmaleins? Darüber informierte ebenfalls am 12. Juni Frau Walter mit Unterstützung von Frau Runge Eltern der zweiten und dritten Klasse.

Weiterlesen

Wie viel "Nein" muss sein? Was tun, wenn Kinder sich nicht an Regeln halten? Darüber diskutierten am 17. Juni bei Gebäck und wegen der Hitze bei kalten Getränken Mütter im Café „Sorgenfrei“. Wir freuen uns im Café über jeden Besuch. Wenn ein Thema Sie interessiert, stoßen Sie doch einfach dazu! Das nächste Café „Sorgenfrei“ findet nach den Sommerferien statt.

Weiterlesen

Über die Zukunft der Kindertagespflege will eine Konferenz beraten, zu der Bürgermeister Dr. Alexander Berger nach den Sommerferien einladen will. Informiert werden sollen die in Ahlen rund 40 tätigen Tagesmütter über anstehende Änderungen im Kinderbildungsgesetz (KiBiz), darüber hinaus wird ein Referent des Landesverbandes der Tagesmütter und Tagesväter über die aktuelle Situation der Tagesbetreuung in NRW berichten.

Weiterlesen

Jugendliche stehen immer mehr unter dem Druck, sich nach dem erreichten Schulabschluss für einen Beruf zu entscheiden. Konfuzius sagte in diesem Zusammenhang mit Recht: „Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.“ Doch wie kommen sie zu dieser wichtigen Entscheidung? Werden sie gut darauf vorbereitet? Üben sie am Ende wirklich ihren Traumberuf aus oder bleibt er nur in ihren Träumen?

Weiterlesen

Die Familienbildungsstätte (FBS) bietet in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, welches erneut die Finanzierung übernommen hat und alle Ahlener Tagespflegepersonen an diesem Tag für diese Fortbildung freistellt, und der Servicestelle Tagespflege im Roncalli-Haus jährlich Fachtage für Tagespflegepersonen an.

Weiterlesen

Die Stadtführung der besonderen Art richtet sich vor allem an ortsfremde, einpendelnde Fachkräfte aus dem Sozial- und Bildungsbereich, die ihre Arbeitsstadt erkunden und die sozialen Strukturen, Akteure und Angebote kennenlernen wollen. Sie findet an zwei Nachmittagen statt: am 15. Mai und am 25. September.

Weiterlesen