Wenn das nichts ist! Ahlens erste Doppelrutsche steht auf dem Schulhof der Paul-Gerhardt-Schule. „Jetzt kann man quasi um die Wette rutschen“, sagt Jörg Pieconkowski von den Ahlener Umweltbetrieben beim Ferien-Ortstermin auf der Schulbaustelle. In einem Rekordtempo von vier Wochen hat die Stadt Ahlen zusammen mit acht beauftragten Firmen das Außengelände der früheren Johanna-Rose-Schule komplett umgekrempelt.

Weiterlesen

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert ab Donnerstag, 15. August, den Konrad-Adenauer-Ring von der Einmündung der L 547 (Warendorfer Straße) bis zur Kreuzung B 58 / L 547 (Feldstraße / Beckumer Straße). Dieser Streckenabschnitt wird für die bevorstehenden Bauarbeiten voll gesperrt.

Weiterlesen

Flächenmäßig ist sie die größte Straßenbaustelle, die es in Ahlen zurzeit gibt. Straßen und Kanäle im innerstädtischen Wohngebiet von Beethoven-, Mozart- und Schumannstraße werden seit Juni saniert, auch die Straßenbeleuchtung wird erneuert. Noch voraussichtlich bis ins Frühjahr dauern die Bauarbeiten, die rund 1,7 Millionen Euro kosten. Den Anfang machte die Beethovenstraße, in der die Kanäle bereits verlegt sind.

Weiterlesen

Der Prozessionsweg erhält ab kommender Woche zwischen Ortsgrenze Sendenhorst und dem Ende der Ausbaustrecke Sendenhorster Straße eine neue Fahrbahndecke. Unter Vollsperrung erfolgen in der Bauerschaft Borbein die Bauarbeiten, welche voraussichtlich drei Wochen dauern werden.

Weiterlesen

Ob zur Arbeit oder zur Schule, in der Freizeit oder einfach nur so, weil es Spaß macht: Das Fahrradfahren ist nicht nur die gesündeste Art sich fortzubewegen, es schont von allen Möglichkeiten, die von A nach B führen, auch das Klima am meisten. Überzeugen werden davon alle, die es noch nicht glauben können, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion STADTRADELN.

Weiterlesen

Die Stadt Ahlen verkauft im Nordenstadtteil ein Wohnbaugrundstück zur Errichtung eines freistehenden Einfamilienhauses. Zielgruppe sind ausschließlich private Interessenten.

Weiterlesen

Dass Umwelt- und Klimaschutz die politische Tagesordnung diktiert wie nie zuvor, hat zuletzt der Ausgang der Europawahl eindrucksvoll gezeigt. „Dem menschengemachten Klimawandel etwas entgegenzusetzen, ist dringende Forderung nicht nur junger Leute“, sagt Bürgermeister Dr. Alexander Berger.

Weiterlesen

Der Ahlener Marktplatz sorgt derzeit bundesweit für Furore. Zumindest was die archäologischen Entdeckungen betrifft, die das Landesdenkmalamt gemacht hat. „Das ist kein Allerweltsfund“, sagt Andreas Wunschel von der LWL-Archäologie für Westfalen und bestätigt: „Die Fachwelt interessiert sich für den Ahlener Markt.“

Weiterlesen

Zwischen Bartholomäuskirche und Altem Rathaus klafft auf dem Marktplatz seit Wochen unübersehbar eine Baugrube und aktuell gehen die Arbeiten auf dem Markt in die nächste Runde.

Weiterlesen

Die vom Rat der Stadt Ahlen am 15. Dezember beschlossene Änderung des Flächennutzungsplanes hat nun auch den Segen der Bezirksregierung Münster. Die vom 12. Juli datierende Genehmigung ging in diesen Tagen im Rathaus ein. Im heute (Freitag, 21. Juli) erscheinenden Amtsblatt des Kreises Warendorf veröffentlicht die Stadt die Genehmigung der achten Flächennutzungsplanänderung, in der Konzentrationszonen für die Windenergie dargestellt werden.

Weiterlesen