Auf große Resonanz ist in Ahlens luxemburgischer Partnerstadt Differdingen in der vergangenen Woche die Eröffnung der Fotoausstellung „Bäume – Begegnungen mit der Natur“ von Rudolf Rademacher gestoßen. Im dortigen Kulturzentrum Aalt Stadhaus sind bis zum 8. Februar rund 30 großformatige farbige Naturfotos des 61-Jährigen zu sehen, der in Ahlen als Redakteur beim „Ahlener Tageblatt“ arbeitet.

Weiterlesen

Im Februar startet ein neuer Eltern-Kind-Kurs der Schule für Musik im Kreis Warendorf in Ahlen. Die Freude am gemeinsamen aktiven Musizieren können Eltern mit ihren Kleinkindern im neuen Eltern-Kind-Kurs der Schule für Musik entdecken.

Weiterlesen

Herausragende Humoristen deutscher Zunge waren Heinz Erhardt und Georg Kreisler. So unterschiedlich sie auch von Herkunft und Persönlichkeit waren: Gemein ist beiden die Wortgewalt und der Sinn für die Feinheiten der Sprache gewesen. Zum neuen Jahrzehnt eröffnet die Kulturgesellschaft der Stadt Ahlen ihre Reihe „Kleine Kunst & Kabarett“ mit Holger Blüder und seinem „Erhardt-Kreisler-Abend“ am Samstag, 1. Februar, um 20 Uhr im Saal Sandgathe.

Weiterlesen

Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat die Umwandlung von der Sekundarschule in eine Gesamtschule in Ahlen genehmigt. Den Bescheid hat die Regierungspräsidentin gestern dem Ahlener Bürgermeister Dr. Alexander Berger übergeben. Die sechszügige Gesamtschule startet zum Schuljahr 2020/21 vorerst unter dem Namen „Städtische Gesamtschule Ahlen“. Die Genehmigung entspricht dem Beschluss des Rates der Stadt Ahlen.

Weiterlesen

In der Familienbildungsstätte (FBS) trafen sich, wie zu jedem Jahresbeginn, die Referenten der verschiedenen Fachbereiche. Das Team der FBS mit Leiter Lars Koenig bedankt sich traditionsgemäß mit dieser Einladung bei den Kursleitern. Wie in jedem Jahr waren auch wieder neue Referenten dabei.

Weiterlesen

Weitere fünf Jahre berät Bernd Schulze-Beerhorst Politik, Verwaltung und Bürgerschaft ehrenamtlich in Sachen Denkmalschutz. Die Bestellungsurkunde überreichte ihm Bürgermeister Dr. Alexander Berger im Rahmen eines Treffens der in Ahlen aktiven Heimat- und Brauchtumsvereine. Der Rat der Stadt Ahlen hatte in seiner letzten Sitzung den Beauftragten für Denkmalpflege für eine weitere Amtszeit einstimmig berufen.

Weiterlesen

kidix ist ein einheitliches Kurs-, Fortbildungs- und Marketingkonzept der Landesarbeitsgemeinschaft für Katholische Erwachsenen- und Familienbildung in NRW e.V. (LAG KEFB NRW). Das Katholische Bildungsforum im Kreisdekanat Warendorf bietet für zukünftige Referenten an drei Fortbildungswochenenden eine Qualifizierung zur kidix-Eltern-Kind-Kursleitung an.

Weiterlesen

Politisch-kulturelle Wochen: 30 Jahre deutsche Einheit in Vorträgen, Lesungen, Film und Musik

Foto: Die Kooperationspartner bei der Programmvorstellung: (v.l.) Lars Koenig (Familienbildungsstätte), Nadine Köttendorf (VHS-Leiterin), Christiane Busmann (Bürgerzentrum Schuhfabrik), Ewa Salamon (Stadtbücherei), Peter Schneider (Verein für Städtepartnerschaft), Dr. Alexander Berger, Christoph Wessels (Fachbereichsleiter Kultur), Andreas Bockholt (Stadthalle)

Wärmstens legt Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger allen, die sich für die deutsch-deutsche Geschichte interessieren, das Programm der diesjährigen „Politisch-kulturellen Wochen“ ans Herz. Untere Federführung der Volkshochschule Ahlen widmen sich im Januar und Februar zahlreiche Veranstaltungen dem Thema „30 Jahre deutsche Einheit“.

Weiterlesen

Ab dem 28. Januar werden sechzehn weitere Stolpersteine an verschiedene Opferschicksale aus Ahlen erinnern. Bürgermeister Dr. Alexander Berger betont nicht ohne Stolz die Gesamtzahl von dann 141 Steinen, doch hinterlasse diese Zahl auch zwiespältige Gefühle.

Weiterlesen

Zeitzeugen und Zeitzeuginnen gesucht: 75 Jahre Kriegsende in Ahlen

Foto: Auf der Suche nach Zeitzeugen macht sich der Arbeitskreis weiterführender Schulen: (v.l.) Anna Baumeister (Stadt Ahlen), Lisa Ameln (Gymnasium St. Michael), Rainer Legant (Fritz-Winter-Gesamtschule), Johannes Epke (Gymnasium St, Michael), Karsten Kloß (Berufskolleg Ahlen), Lisa Kalendruschat („Demokratie leben“), Daniel Gollmann (Bildungsreferent VDK), Gerd Buller, Carla Linger (Berufskolleg St. Michael), Thorsten Beste (Bundeswehr). Nicht abgebildet: Maria-Francesca Ferrara-Irak (Städt. Sekundarschule), Bernd Buntenkötter (Städt. Gymnasium), Manfred Kehr (Stadt Ahlen).

Der Arbeitskreis weiterführender Schulen in Ahlen plant in Kooperation mit der Stadt Ahlen für den 8. Mai 2020 eine Zeitzeugenrunde im Rathaus. Ahlener Bürgerinnen und Bürger, die ihre Erfahrungen im Krieg und zu Kriegsende gesammelt haben und diese Schülerinnen und Schülern mitteilen wollen, werden gesucht.

Weiterlesen