Pete Alderton


Pete Alderton-1


in der Konzertreihe "Originalton"

Eine Stimme die unter die Haut geht

Unverfälschter Klang, authentische Musiker und gemütliche Atmosphäre sind die wesentlichen Bestandteile des vorerst letzten Originaltons in der Ahlener Schuhfabrik. Zu den ganz großen Stimmen im Songwriting und Blues gehört Pete Alderton.

Am Donnerstag, 7. Dezember, ab 20.00 Uhr präsentiert die Schuhfabrik in Ahlen den englischen Ausnahmesänger zum Abschluss der Originalton Reihe.

Eine Stimme, die niemand vergisst, der sie einmal gehört hat, zeichnet Pete Alderton aus. Sein einzigartiges Gesangsorgan begeistert, denn es klingt mal rauchig, mal samtweich, aber immer bluesig. Neben seinen eigenen Songs mit Geschichten vom „Life on the road“ würzt er sein Programm mit Titeln vom kürzlich verstorbenen Leonard Cohen und Tom Waits.

Wer auch nur eine winzige Spur Sympathie für unverfälschtes Songwriting und Blues hat, wird sich in diese Musik verlieben. Eine überaus authentische Sound, bei der im Geiste die Bilder von Baumwollfeldern in Mississippi oder die Atmosphäre schummriger Clubs in Chicago auftauchen, ein seltener Genuss für das Publikum. Seine Songs live zu hören ist ein wahrer Ohrenschmaus.

Knapp zehn Jahre konnten beim Originalton authentische Musikinnen und Musiker aus dem Singer-Songwriterbereich in gemütlicher Runde ohne Netz und doppelten Boden dem Publikum vorgestellt werden. Nun wird die Reihe eingestellt, um über neue Formate nachzudenken.

Der Eintritt ist frei und der Veranstalter lässt während des Konzerts einen Geigenkasten durch das Publikum gehen.

Mehr Infos unter www.pete-anthony-alderton.com