Luther: Film mit Live-Musik an der Kirchenorgel


Luther: Film mit Live-Musik an der Kirchenorgel-1

Komponist und Pianist Stephan Graf von Bothmer


Stummfilm von Hans Kyser, Deutschland, 1928

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltungen zum 500. Jahrestag der Reformation findet am Sonntag, 15. Oktober, 18 Uhr, in der Evangelischen Pauluskirche, Bismarckstraße/Ecke Raiffeisenstraße statt: Gezeigt wird der historische Stummfilm „Luther“ aus dem Jahr 1928 mit der Live-Musik von Stephan Graf von Bothmer (Berlin) an der Kirchenorgel.

Hans Kyser als Regisseur des Stummfilms zählte in den 20er Jahren zu den großen deutschen Künstlern. Sein eindrucksvoller Luther-Film, der für das Reformationsjahr vom Bundesarchiv sehr aufwendig restauriert worden ist, sorgte in der damaligen Zeit für tumultartige Proteste der katholischen Kirche.

Durch Spenden finanziert, wurde der Film in den damaligen UFA-Studios in Berlin gedreht. Die mitwirkenden Schauspieler zählen selbst noch in den Nebenrollen zu den besten und bekanntesten deutschen Darstellern der 20er Jahre.

Bei der inoffiziellen Uraufführung des Films am 17.12.1927 in Nürnberg, so die Zensurunterlagen, gab es „Anlass zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Vertretern des katholischen und des protestantischen Religionsbekenntnisses“. Nach Beschwerden der katholischen Kirche erhielt der Film einige Zensurauflagen und wurde schließlich freigegeben. Die eigentliche Premiere fand unter dem Titel „Luther“ dann am 16.2.1928 im Berliner UFA-Palast am Zoo statt und der Film wurde erneut zensiert.

Der Komponist und Pianist Stephan Graf von Bothmer hat zu dem restaurierten Stummfilm eine neue packende moderne Filmmusik komponiert und begleitet die Ahlener Vorführung durchgehend live an der Kirchenorgel. Er ist mit über 600 Konzerten Deutschlands führender Stummfilm-Musiker. Kult sind seine durchgehenden musikalischen Untermalungen von Fußballspielen wie zum Beispiel bei der Fußball-Europameisterschaft.

Nach dem Film, der von der VHS in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kirchen präsentiert wird, moderiert VHS-Leiter Rudolf Blauth eine kurze Talkrunde mit Pfarrer Markus Möhl (Evangelische Kirchengemeinde Ahlen), Pfarrer Willi Stroband (Katholische Kirchengemeinde Ahlen), den beiden Journalisten Dierk Hartleb und Lisa Voß-Loermann sowie dem Pianisten.