Vahagn Hayrapetyan Trio & Special Guest Lina Knörr


Vahagn Hayrapetyan Trio & Special Guest Lina Knörr-1

Vahagn Hayrapetyan


Vahagn Hayrapetyan ist einer der berühmtesten und beliebtesten Jazzmusiker Armeniens, wo er am 30. August 1968 als Sohn des Geiger-Ehepaares Karapet Hayrapetyan und Alice Adamyan geboren wurde.

Er besuchte die Peter-Tschaikowski-Musikschule und schloss sein Studium am Jerewaner Staatskonservatorium mit dem Abschluss zum Pianisten und Komponisten ab. In jungen Jahren lernte Vahagn bei berühmten Jazzpianisten wie Barry Harris und Frank Hewitt in New York und arbeitete mit Musikern wie Elvin Jones, Jimmie Lovelace, Leroy Williams, Ari Roland, Zaid Nasser u. a. zusammen.

Dabei entwickelte er über viele Jahre hinweg seine ganz eigene und außergewöhnliche Spielweise, geprägt von harmonischen Swing- und Pop-Stilistiken.

Seit 1998 begleitete er die weltberühmte „Armenian Navy Band“ als Pianist und Keyboarder. Als er 2004 seine eigene Band namens „Katuner“ („Die Katzen“) gründete, änderte sich plötzlich seine bisherige Spielweise.

Neben seiner Karriere als Jazzpianist unterrichtet Vahagn in Jerewan, Syrien, Iran, Libanon und Jordanien. Sein exquisiter Spielklang und seine herausragende Spielweise machen jedes Jazzkonzert zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mit dem Kanadier Steve Zwanik und dem Niederländer Gijs Dijkhuizen bildet er das Vahagn Hayrapetyan Trio. „Special Guest“ ist an diesem Abend im stimmungsvollen Foyer der Stadthalle die in Essen lebende junge, talentierte Jazzsängerin Lina Knörr.

Besetzung:
Vahagn Hayrapetyan, Klavier und Gesang
Steve Zwanik, Bass
Gijs Dijkhuizen, Schlagzeug
Ehrengast: Lisa Knörr, Gesang

Eintritt:
10 EUR
ermäßigt 8 EUR
(Musik-)Schülerinnen und Schüler 5 EUR
Mitglieder der Kulturgesellschaft haben freien Eintritt zu allen Jazz-
Konzerten. Werden Sie Mitglied und erhalten Sie freien Eintritt!