Fritz Klemm


Malerei, Arbeiten auf Papier

Vom 21. Oktober 2017 bis zum 28. Januar 2018 widmet sich das Kunstmuseum Ahlen mit „Fritz Klemm. Malerei und Arbeiten auf Papier.“ dem singulären Schaffen des Karlsruher Künstlers Fritz Klemm (1902 -1990).

Fritz Klemm, der sein in der Nachkriegszeit gereiftes Werk spät veröffentlichte, erlangte als einer der wichtigsten deutschen „Postminimalisten“ größte Anerkennung. In einer zunehmenden Verdichtung der gegenständlichen Aussage vergegenwärtigt er alltägliche Motive im Medium der Malerei, der Zeichnung und der Collage. Seine Bilder leben durch das Hervortreten der handschriftlichen Aktion und die Wirkung ihrer Materialität. Auf besondere Weise berührte Fritz Klemm die Grenze zur ungegenständlichen Kunst. Die mit über 100 Exponaten bestückte Gesamtschau ist eine Kooperation mit dem Museum de Fundatie in Zwolle und dem Leonhardi Museum in Dresden.

Eröffnung: Samstag, 21. Oktober 2017, um 16.00 Uhr

Rahmenprogramm
Samstag, 11. November 2017, um 19.00 Uhr.
consord - musik für heute
Das consord - Streichquartett spielt Werke von Giacinto Scelsi und John Cage, sowie Ergebnisse der 3. Münsterländer Herbstkurse.
Eintritt frei!

Samstag, 2. Dezember 2017, um 16.00 Uhr
Gespräch mit Barbara Klemm
Barbara Klemm spricht mit Burkard Leismann und Dagmar Schmidt über das Leben und das Werk von Fritz Klemm.
Eintritt frei!

Donnerstag, 18. Januar 2018, um 19.00 Uhr
Rendezvous der Künste- Kunst und Literatur im Dialog
Dr. Dalia Klippenstein knüpft mit literarischen Fundstücken Beziehungen zu Bildern von Fritz Klemm.
Eintritt 18 € incl. Führung, Aperitif und Fingerfood.

Sonderveranstaltungen
Wochenende der Grafik
Themenführung: Das grafische Schaffen von Fritz Klemm
Sonntag, 18. November 2017,15.30 – 16.30 Uhr

Offenes Atelier: Arbeiten mit und auf Papier
Sonntag, 18. November 2017,16.30 -18.00 Uhr
Der Eintritt ist frei!

Nacht der Lichtkunst
Schwarz und Weiß - Licht- und Schattenporträts
Samstag, 25. November 2017, 16.00 Uhr – 17.30 Uhr
Im Rahmen der Nacht der Lichtkunst führt ein spielerischer Rundgang Eltern und Kinder durch die aktuelle Ausstellung zum Werk des Künstlers Fritz Klemm. Anschließend findet im Museumsatelier unter dem Titel Licht- und Schattenporträts ein kleiner kreativer Workshop statt. Gemeinsam werden von allen Teilnehmer/innen Schattenrisse gefertigt, die hinter Linienfiguren auf lichtdurchlässigen Folien eine besondere Wirkung erzielen. Mit leuchtenden Farben entsteht zusätzlich zum Schattenbild ein Lichtporträt.
Spielortticket: 10,90 €, erm. 7,90 €

Alle anderen Veranstaltungstermine der Museumspädagogik finden Sie unter www.kunstmuseum-ahlen.de