Maria Solheim, Darling West, Nic Koray


Maria Solheim, Darling West, Nic Koray-1

Maria Solheim (Foto: Credits Mats Bakken)

Maria Solheim, Darling West, Nic Koray-2

Darling West (Foto: Credits Mats Bakken)


Konzert in der Schuhfabrik

Was erhält man, wenn man Songs kombiniert, die zu Seelen sprechen, in die dunkelsten Ecken der Angst und der Hoffnung führen, inspirieren, sich gut anfühlen und zur selben Zeit lachen, weinen und nachdenken lassen? Die Antwort ist Maria Solheim. Auf ihrer aktuellen Europatournee führt ihr Weg am Samstag, dem 21. April ab 20.00 Uhr wieder auf die Bühne der Ahlener Schuhfabrik. Den Konzertabend eröffnet die Songwriterin Nic Koray aus Dortmund stimmungsvoll mit ihrem ausdrucksstarken Soloprogramm, dann folgen die norwegischen Senkrechtstarter Darling West.

Maria Solheim ist eine Musikerin mit einem Herz, dass alle berührt die sie erleben und einen dazu bringt ein besserer Mensch sein zu wollen. Während der Aufnahmen zu Marias sechstem Album „Stories of new mornings“, zeigte die Norwegerin ihre umfangreichen Fähigkeiten. Nur kurze Zeit später ist sie mit neuen Songs im Gepäck in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg auf Tour. Maria Solheims Songs gehen direkt ins Herz, die Seele und die Ohren. Inspiriert von Singer Songwritern wie Nick Drake, Margo Guryan und Linda Perhacts kreiert Maria ein Gefühl von Hoffnung inmitten von Ängsten. Ihre erste Singleauskopplung „I wish I were in a band“ wurde im September veröffentlicht und stieg auf direktem Weg in die norwegischen Radiocharts ein.

Die letzten zwölf Monate in der Bandgeschichte von Darling West lassen sich wohl am einfachsten mit dem Wort “fantastisch” beschreiben. Konzerte auf der ganzen Welt, Festivalauftritte beim SXSW, dem Folk Aliance in Kansas oder dem City and Americanafest in Nashville. Sie tourten gemeinsam mit Sam Outlaw und standen als Support von Lucinda Williams auf der Bühne. Ihre Songs laufen auf den größten Radiostationen in Norwegen und sie landeten in Top 100 der US-Country Charts. Auf Spotify haben sie die Marke von 3 Millionen Plays bereits überschritten. Auf ihrem dritten Longplayer “While I Was Asleep” versprühen die Melodien eine angenehme Leichtigkeit und gewannen an Eingängigkeit. Ihr Mix aus Americana, Country und Folk strotzt nur so vor Lebendigkeit und es ist nahezu unmöglich sich dieser sprudelnden Euphorie zu entziehen.

Singer-songwriter Nic Koray eröffnet den Abend und trat bereits als Support der Cranberries, Ezio, Flowerpornoes und Tom Liwa auf. Nun stellt sie ihr neues Album Interwine“ vor. Der Mensch, untrennbar mit allem verwoben; die daraus erwachsende Verantwortung, aber auch das Geschenk dessen Grundidee dieses Albums. Es besticht durch seine Zartheit und Direktheit. Nic Koray verspricht ein intensives Konzert mit einem eigenen Sound irgendwo zwischen Singer-songwriter, Irish Music und Indie-Folk.

Tickets für diesen außergewöhnlichen Konzertabend sind für 13,-€ im Vorverkauf in der Kneipe oder auf der Homepage www.schuhfabrik-ahlen.de erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 15,-€. Mehr Infos unter www.mariasolheim.ne und www.nickoray.de