Schulrock am Valentinstag


Schulrock am Valentinstag-1

Die Band „TIL“ mit Dennis Wurm, Enis Gülmen und Jona Boubaous tritt in der Mittagspause im Forum der Fritz-Winter-Gesamtschule auf.


Band „TIL“ in der Mittagspause im Forum der Schule

Am Valentinstag gibt es in der Fritz-Winter-Gesamtschule statt Blumen ordentlich was auf die Ohren. Am Mittwoch, 14. Februar, tritt die Band „TIL“ in der Mittagspause im Forum der Schule auf. Das Konzert ist auch ein Dankeschön an alle Beteiligten der letzten Schulkulturtage.

Hinter „TIL“ stecken Dennis Wurm, Enis Gülmen und Jona Boubaous aus dem Örtchen Wenden im Sauerland. Sie kennen sich seit dem Kindergarten und musizieren seitdem auch zusammen. Seit kurzem haben sie einen Plattenvertrag bei Universal Music und brachten ihre erste Single „Brand New Life“ mit einem Musikvideo heraus. Sie sind um die 19 Jahre alt und träumen von der großen Karriere im Musikgeschäft. Die wollen sie mit handgemachtem „School Rock“ offenbar auf die harte Tour erzwingen, denn neben dem Auftritt an der Fritz-Winter-Gesamtschule ist der Terminkalender mit Auftritten in Schulen in ganz Deutschland prall gefüllt. Mithin nachvollziehbar sieht „TIL“ sich selbst also „als blutjunge Band, die sich ihre Sporen live erspielt, auf handgemachte Musik und eigene Songs steht und bereit ist, für den Erfolg auch mal ordentlich zu ackern.“

An die Fritz-Winter-Gesamtschule holt die Band Jutta Maier, die Kunst-Koordinatorin der Schule. Sie hat dabei auch die vielen Beteiligten der letzten Schulkulturtage im Blick. Dort hatten Schülerinnen und Schüler fast aller Klassen sich auf der Bühne des Forums ihren Mitschülerinnen und –schülern mit kreativen, musischen und szenischen Einfällen präsentiert. „Eure Ideen waren witzig, genial, mutig und unterhaltsam“, schreibt Jutta Maier in ihrer Einladung an die Schülerschaft. Die kann sich am Valentinstag nun selbst einen Eindruck vom „School Rock“ und dem Starpotenzial der drei jungen Musiker von „TIL“ machen. Die Mittagspause an der Fritz-Winter-Gesamtschule beginnt gegen 12.30 Uhr.