Rendezvous mit Stühlen


Rendezvous mit Stühlen-1

Besonders schwungvoll der Stahlrohrstuhl "Freischwinger, Modell MR 20" von Mies van der Rohe aus dem Jahr 1925, auch in der Ausstellung.


Rahmenprogramm der Ausstellung „I am a chair“

"Wenn ich sitze, will ich nicht sitzen, wie mein Sitzfleisch möchte, sondern wie mein Sitzgeist sich, säße er, den Stuhl sich flöchte.“

Dieses kleine Stuhlgedicht von Christian Morgenstern aus „Der Ästhet“ von 1910 verrät: beim Sitzen geht es nicht nur um körperliche Annehmlichkeit sondern auch um eine geistige Haltung, die ein Sitz je nach Typus befördert. Der Stuhl, der in der Ausstellung „I am a chair. SAMMLUNG WERNER LÖFFLER. Stühle im Dialog“ im Kunstmuseum Ahlen als Alltags- und Designobjekt noch bis zum 1. Mai Thema ist, wird hier unter interessanten Gesichtspunkten vorgestellt. Stuhlgeschichte und Sitzrituale werden durch bekannte Klassiker und ungewöhnliche Exponate aus über 100 Jahren anschaulich.

Am Donnerstag, 19. April, führt Dalia Klippenstein um 19.00 Uhr wieder mit literarischen Zitaten und Gedichten zum Thema Sitzen durch die Räume des Museums und knüpft zu ausgewählten Stühlen einen erhellenden Dialog zwischen Alltag, Kunst und Literatur.

Der Kunstabend wird begleitet mit einem Aperitif und leckerem Fingerfood aus dem Restaurant Chagall und kostet inkl. Eintritt und Führung 18 €. Anmeldungen nimmt das Kunstmuseum unter 02382 / 91830 oder -50 entgegen.