Internationales Frauenfrühstück


Internationales Frauenfrühstück-1


mit Honig, Bienen und Imkerin

Als Kerstin Sohler vor drei Jahren in der Zeitung eine Anzeige für einen Imkereikurs im Imkerverein Ahlen las, sprang sie sofort an auf das Thema. Seitdem wächst ihr Interesse immer mehr und bis jetzt ist sie dabei geblieben und hat sogar ihren Ehemann angesteckt. Zurzeit bewirtschaftet Sohler zwei Völker.

„Wenn man mehr über Bienen weiß oder wenn man Imkerei gelernt hat, kann man über Bienenvölker viel erzählen“, findet sie es lohnenswert, anderen Menschen die Imkerei näherzubringen.

Am Samstag, 15. September, ist die 53-jährige Ahlenerin zu Gast beim Internationalen Frauenfrühstück. Dort wird sie einen Überblick über die Bienen, den Jahresablauf aus Sicht der Bienen und über die Aufgabe der Imkerin geben. Zur Veranschaulichung bringt sie eine Beute (Bienenbehausung), imkerliche Arbeitsbekleidung samt Werkzeug und Anschauungsmaterial aus dem Lehrbienenstand mit.

Wie an jedem dritten Samstag im Monat beginnt das internationale Frauenfrühstück um 10 Uhr in der Familienbildungsstätte Ahlen in der Klosterstraße 10 und dauert bis 12 Uhr. Jede Teilnehmerin bringt einfach einen kulinarischen Beitrag für das Buffet mit, darüber hinaus ist die Veranstaltung kostenlos. Unterstützt wird das Internationale Frauenfrühstück von der Familienbildungsstätte und vom Integrationsteam der Stadt Ahlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Interessierte erhalten weitere Informationen bei der Initiatorin Laina Remer unter Tel. 02382 74635 oder bei Brigitte Wieland von der Familienbildungsstätte, Tel. 02382 91230. Neue Gesichter sind jederzeit willkommen!

Veranstaltungsort

Routenplaner

Veranstalter

iCalendar


Weitere Veranstaltungstage