Infos über Vorsorgeuntersuchungen


Infos über Vorsorgeuntersuchungen-1

Das Organisationsteam der Gesundheitsreihe: (v.l.) Cristina Loi, Gülcan Holetzek Tüney, Bettina Linnemann, Hatice Yesilyaprak, Helena Hahn, Anke Peters


in der Reihe „Gesundheit“ für Frauen

Die Informationsreihe „Gesundheit“ lädt Frauen zu einem kostenlosen Vortrag über Vorsorgeuntersuchungen ein. Er findet statt am Donnerstag, 8. November, von 15.00 bis 17.00 Uhr im Glückaufheim, Glückaufplatz 1.

Vorsorgeuntersuchungen dienen der Früherkennung von Krankheiten und werden teilweise von den Krankenkassen bezahlt. „Obwohl in Deutschland jeder gesetzlich Krankenversicherte Anspruch auf bestimmte Untersuchungen hat, werden diese selten wahrgenommen. Viele Versicherte sind schlichtweg nicht darüber informiert“, sagt Cristina Loi, Mitveranstalterin der Informationsreihe von der Leitstelle „Älter werden in Ahlen.“ Die Kooperationspartner wollen das ändern und bieten deshalb diesen Vortrag an, der von einer Dolmetscherin ins Türkische übersetzt wird.

Im Vortrag geht es auch um besondere Untersuchungen, wie beispielsweise Mamma Care. „Das ist eine qualifizierte und anerkannte Methode zur Selbstuntersuchung der Brust. Mit ihr sollen Veränderungen der weiblichen Brust und Brustkrebs so früh wie möglich erkannt werden. Dafür verwenden wir ein entsprechendes Brustmodell“, erklärt Referentin Susanne Thiel. Sie ist Bereichsleiterin Prävention bei der IKK classic. Eine Anmeldung ist nicht nötig, interessierte Frauen können einfach vorbei kommen. Wer im Vorfeld Fragen hat, kann sich mit Birgit Linnemann unter Tel. 02382 808 931 271 in Verbindung setzen.

Veranstalter der Informationsreihe sind: AGS Pflegedienst GmbH, AWO Integrationsagentur, Projekt „Altengerechte Quartiersentwicklung Ahlen-Ost“, Pflegestützpunkt NRW im Haus der IKK classic und Innosozial.

Veranstaltungsort

Routenplaner

Veranstalter
verschiedene Veranstalter

iCalendar


Weitere Veranstaltungstage