„WELT-TOURNEE DURCH KINDERHERZEN“ – EINE MUSIKALISCHE WELTREISE FÜR KINDER


„WELT-TOURNEE DURCH KINDERHERZEN“ – EINE MUSIKALISCHE WELTREISE FÜR KINDER-1


Dass man in nur einer Stunde musikalisch die Welt entdecken kann, beweist dieses Programm, das spielerisch über die Kontinente hüpft, Elefanten steppen lässt und bei dem Krokodile Kanon singen.

Dass man in nur einer Stunde musikalisch die Welt entdecken kann, beweist dieses Programm, das spielerisch über die Kontinente hüpft, Elefanten steppen lässt und bei dem Krokodile Kanon singen. Es erzählt Geschichten von fernen Kulturen und exotischen Klangwelten. Es zeigt, wie Jazzinstrumente gebaut werden und wie man sie spielt. Und es lässt die Kinder mitsingen und selbst in Tasten oder Saiten greifen. Die Kinder lernen auf spielerische Weise die unterschiedliche Musik verschiedener Kulturen kennen. Viele Lieder laden zum Mitmachen ein.

Amerika: Den Blues „Jeden Morgen Zähne putzen“ aus Amerika singt jedes Kind gerne mit. // Spanien: Ein spanischer Flamenco fordert zum Mittanzen auf. // Afrika: Ein Lied beschreibt, was es alles auf dem afrikanischen Markt zu kaufen gibt, und alle Kinder trommeln mit. // Südamerika: In Südamerika wird auf Ölfässern getrommelt, und unter einer Stange wird Limbo getanzt. // Antarktis: In der Antarktis gehen alle Kinder Schritt für Schritt, und der Pinguin kommt mit. // Russland: In Russland treffen wir den kleinen Bären, der im Zirkus tanzen muss. // Indien: Dort in Indien gibt es einen großen Fluss mit Namen Ganges, den man einfach kennen muss. // Australien: Das Känguru, das hüpft wie Du!

Uli Bär studierte an den Musikhochschulen Dortmund, Münster und Hamburg mit den Studienabschlüssen für Klassik und Jazz, bevor er als künstlerisch-pädagogischer Leiter und Projektkoordinator für „Elementare Musikerziehung“ an der Jugendkunstschule Unna tätig wurde. Als vielgefragter Sideman hat er in den letzten zehn Jahren bei unzähligen Konzerten mitgewirkt. Als Initiator zahlreicher Musik-Festivals wie dem „TAKE 5 Jazzfestival“ und dem „Celloherbst am Hellweg“ ist er ein gefragter Kulturmanager und Netzwerker. Darüber hinaus setzt er besondere Akzente in der musikalischen Nachwuchsförderung an der Jugendkunstschule Unna. Man kennt ihn von Auftritten im WDR-Kinderradio „Lilipuz“, und auch in Grundschulen und Kindergärten ist er gern gesehener Gast.

Mitwirkende:
Uli Bär, künstlerische Leitung //
Ralf Bornowski, Congas //
Dmitrij Telmanov, Trompete //

Eintritt: 3 EUR //
Altersempfehlung: für Kinder von 4 bis 10 Jahren //

Veranstaltungsort

Routenplaner

Veranstalter

iCalendar


Weitere Veranstaltungstage