Familienfest zur Umgestaltung des Richterbach-Parks


Familienfest zur Umgestaltung des Richterbach-Parks-1


„offizielles Ende“ der Umbauzeit

Nach einer fast einjährigen Umbauzeit im letzten Jahr möchte das Stadtteilbüro Süd mit der Stadt Ahlen und vielen weiteren Akteuren den neuen Richterbach-Park mit einem Familienfest der Öffentlichkeit übergeben.

Am Samstag, 18. Mai, steht die Grünfläche im Süden Ahlen am Nachmittag in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr im Mittelpunkt.

Viele Akteure beteiligen sich am Programm und möchten mit einem Fest die unterschiedlichen Funktionsflächen des Parks besonders in Szene setzen. Das kulinarische Zentrum wird an der Gemmericher Straße bei Volker`s Kiosk entstehen. Kaltgetränke, selbstgebackener Kuchen mit Kaffeespezialitäten, Waffeln, Reibeplätzchen und eine Grillstation werden aufgebaut. Unterstützt wird der Kiosk von der Ganztagsbetreuung und dem Familienzentrum der Mammutschule.
Die Kindergärten und Familienzentren des Stadtteils St. Ludgeri, Milchzahn und Jona bieten Kreativstände während das Juk-Haus gemeinsam mit der Abteilung Frauenfussball von RW Ahlen den neuen Bolzplatz bespielen. Torwandschießen, Ball hochhalten, kleine Spiele werden angeboten. Besondere Highlights bildet der Petanque-Club, der zwei Boulebahnen provisorisch einrichtet und zum Kugelspiel einlädt. Der Schiffsmodellclub nutzt die Renaturierung des gestauten Richterbaches und bringt seine Modelle zu Wasser. Neben den Ausstellungen der imposanten selbstgebauten Boote können die Kinder auch begleitete Probefahrten unternehmen. Das Team von Sporteln am Sonntag präsentiert sich mit verschiedenen Staffelläufen und Wettkämpfen für Groß und Klein.

„Natürlich bieten die neuen Spielgeräte und die Fitness-Station sowieso viele attraktive Spielmöglichkeiten für die Kinder", so Hermann Huerkamp, „aber wir wollen mit den Akteuren des Stadtteils die neue grüne Lunge gemeinsam nutzen und alle Bürger einladen, den Park näher kennen zu lernen."

Zum Gelingen soll auch ein Bürgerflohmarkt beitragen. Wer einen Flohmarktstand aufbauen möchte, kann sich bei Volker`s Kiosk anmelden. Die Standgebühr beträgt 5 €.

Die abgeschlossenen Umgestaltungsarbeiten im Richterbach-Park werden gemeinsam mit dem Stadtteilbüro vom Grünflächenchef Jörg Pieconkowski und dem Baudezernenten Andreas Mentz erläutert. Dabei sind viele Ideen der Bürgerinnen und Bürger wie Anna Kalus, Quartiersmanagerin im Stadtteilbüro Süd, berichtet, direkt in die Umsetzung geflossen wie z.B. die Beleuchtung und Fitnessstation.

Veranstaltungsort

Veranstalter
verschiedene Veranstalter

iCalendar


Weitere Veranstaltungstage