Städtefreundschaft Bagamoyo – Ahlen


im Rahmen der Projektreihe "Wie weit ist Afrika?"

Am Sonntag, 16. Juni, um 12.00 Uhr wird die Städtefreundschaft zwischen Ahlen und Bagamoyo offiziell sichtbar gemacht.

Um die Städtefreundschaft zu verfestigen wird in diesem Jahr im Rahmen der 28. Projektreihe "Wie weit ist Afrika?" ein Zeichen gesetzt: Auf dem "Platz der Städtepartnerschaft" an der Friedrich-Ebert Halle wird ein offizielles Hinweisschild platziert, dass auf die Städtefreundschaft zwischen Ahlen und Bagamoyo verweist – und gleichzeitig die Frage beantwortet, wie weit Afrika denn nun wirklich von Ahlen entfernt ist.

Auf seiner Sitzung im Dezember 2013 hat der Rat der Stadt Ahlen auf Anregung des Freundeskreises Bagamoyo e.V. beschlossen, die zahlreichen Beziehungen zwischen Ahlen und Bagamoyo als "Städtefreundschaft" zu deklarieren. Einer der Gründe, warum eine offizielle Städtepartnerschaft noch nicht in Betracht kommt, ist das Fehler von Stadtrechten und einer eigenständigen Stadtverwaltung in Bagamoyo.

In Bagamoyo wurden mit Ahlener Unterstützung komplette Schulen renoviert, eine Frühgeborenenstation am Kreiskrankenhaus eingerichtet, eine kirchliche Holzwerkstatt für Jugendliche oder ein neues Studentenwohnheim am College of Arts verwirklicht. Dass die Jugendmannschaft des dortigen SC Saadani in Ahlener Vereinstrikots spielt, ist auch ein Ergebnis dieses intensiven Austausches. Dass fast jeder Ahlener Schüler im Laufe seiner Schullaufbahn schon einmal Bekanntschaft mit Bagamoyo gemacht hat, ist der jährlichen VHS-Veranstaltungsreihe 'Wie weit ist Afrika?' zu verdanken.

Es sprechen Bürgermeister Dr. Alexander Berger und ein Vertreter des Freundeskreis Bagamoyo e.V. Die Veranstaltung wird durchgeführt von der Stadt Ahlen in Kooperation mit dem Freundeskreis Bagamoyo e.V. Neben Nkwabi und Beatrice aus Bagamoyo, die im Rahmen der Projektreihe „Wie weit ist Afrika?“ aktuell zu Gast in Ahlen sind, wird auch das Ensemble "Taasisi ya Sanaa na Utamaduni Bagamoyo", bestehend aus Studenten und Dozenten des Bagamoyo College of Arts (Tansania), anwesend sein, dass im Vorfeld der Veranstaltung im Rahmen eines Deutsch-Tansanischen Kulturgottesdienstes in der Pauluskirche auftreten wird.

Veranstaltungsort

Veranstalter

iCalendar


Weitere Veranstaltungstage