„Wie gut ist deine Beziehung?“


„Wie gut ist deine Beziehung?“-1


VHS-Seniorenkino

Der in Deutschland produzierte Film „Wie gut ist deine Beziehung?“ wird im Rahmen des VHS-Seniorenkinos am Sonntag, 18. August um 14.30 Uhr im CinemAhlen aufgeführt. Der Film sollte bereits vor zwei Wochen gezeigt werden, musste aber aus organisatorischen Gründen auf diesen Sonntag verschoben werden. Die Einführung in den Film hält Imke Falger.

In der Komödie versuchen Julia Koschitz und Friedrich Mücke ihre langjährige Beziehung aus dem Alltagstrott zu rütteln. Das hat ungeahnten Konsequenzen. Eigentlich ist der Software-Entwickler Steve sehr zufrieden in seiner Beziehung mit Carola. Die beiden sind seit fünf Jahren zusammen und ein eingespieltes Team. Sie vertrauen sich blind. Dieses Vertrauen wird eines Tages erschüttert, als Steves Freund Bob aus heiterem Himmel von seiner Freundin für den deutlich älteren Tantra-Lehrer Harald verlassen wird. Plötzlich hat auch Steve Zweifel. Ist die Beziehung wirklich so gut wie er denkt? Auch im Beruf wird Steve eher jäh aus seinem Alltagstrott gerüttelt, als zwei junge Unternehmensberater das Start-up aufmischen. Um wieder zu alter Form zu finden, beschließt Steve, sich selbst zu optimieren. Sport und etwas Nachhilfe von ausgerechnet Harald sollen dabei helfen. Carola erkennt ihren Freund mit einem Mal gar nicht wieder. Auch sie beginnt, an der Beziehung zu zweifeln. Beratung in Sachen Partnerschaft erhält sie von ihrer Freundin Anette. Doch nicht jede Neuerung ist unbedingt auch eine Verbesserung.

Hintergründe: Hauptdarstellerin Julia Koschitz und Regisseur Ralf Westhoff sind inzwischen ein eingespieltes Team. Immerhin hat Westhoff die wundervolle Darstellerin bisher in jedem seiner Filme eingesetzt, von Debüt "Shoppen" über "Der letzte schöne Herbsttag" bis zu einer Nebenrolle in der vielbeachteten Generations-Komödie "Wir sind die Neuen". In der Liebeskomödie "Wie gut ist deine Beziehung?" ist Koschitz nun an der Seite von Friedrich Mücke ("Ballon") zu sehen. Regie, Drehbuch und Produktion hat Ralf Westhoff ebenso wie bei den Vorgängern wieder selbst übernommen. Und neben den beiden Hauptdarstellern ist es ihm gelungen mit Bastian Reiber ("Magical Mystery"), Maja Beckmann ("Stromberg - Der Film") und Michael Wittenborn ("Toni Erdmann") einen spielfreudigen Cast vor der Kamera zu versammeln.

In der Pause werden Kaffee und Kuchen zu erschwinglichen Preisen angeboten.

Kartenvorbestellung im CinemAhlen, Tel. 9409805

Veranstaltungsort

Routenplaner

Veranstalter

iCalendar


Weitere Veranstaltungstage

Sonntag, 18.08.2019
Beginn: 14:30