Unterwegs in Putins Russland


Unterwegs in Putins Russland-1

Udo Lielischkies (Quelle: Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG, Copyright: Fjodor Simmul)


VHS-Talk am Donnerstag mit ARD-Korrespondent Udo Lielischkies

Der Krieg in der Ukraine bewegt jeden Tag aufs Neue viele Menschen. Kaum fassbar sind die Entscheidungen und Handlungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Ein Blick hinter die Kulissen Russlands kann vielleicht Erklärungsansätze für die aktuelle Situation liefern.

Am Donnerstag, 24. November, findet um 19 Uhr der nächste VHS-Talk am Donnerstag in Kooperation mit dem Ahlener Bündnis für Frieden statt. Zu Gast in der VHS im Altem Rathaus am Marktplatz ist dann der Journalist und ehemalige Leiter des ARD-Studios in Moskau, Udo Lielischkies. 

Seit Wladimir Putin 1999 an die Macht kam, hat Udo Lielischkies als ARD-Korrespondent Russland hautnah erlebt und bei Reisen quer durchs Land kennengelernt. Wie sieht das Leben der Menschen in Moskau und außerhalb der Metropole „im Schatten des Kreml“ aus? In seinem aktuellen Buch „Im Schatten des Kreml - Unterwegs in Putins Russland" zeichnet Udo Lielischkies ein einzigartige Bild des facettenreichen, widersprüchlichen Landes: von der Politik des Kreml, dem Hauptstadtleben, vor allem aber von beeindruckenden Menschen in den Weiten der russischen Provinz. Empathisch und eindrücklich gibt er Einblick in Lebensgeschichten wie die des todesmutigen Reporters in Togliatti, des kämpferischen Landarztes im Ural, des gefangenen Soldaten im Tschetschenienkrieg oder der Bauern im südlichen Krasnodar, denen Agrarkonzerne die Ernte stehlen.

Udo Lielischkies, geboren 1953 in Köln, war seit 1980 für den WDR tätig. 1994 wurde er Korrespondent im ARD-Studio Brüssel, wechselte 1999 nach Moskau und 2006 nach Washington. 2012 kehrte er nach Moskau zurück und war dort von 2014 bis 2018 ARD-Studioleiter. 

Nach dem Vortrag von Udo Lielischkies fragen die Moderator*innen Dierk Hartleb, Maria Kessing und Nadine Köttendorf  nach, lassen Bürger*innen zu Wort kommen und diskutieren gemeinsam die durchaus kontroversen Standpunkte. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit! Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.vhs-ahlen.de

Veranstaltungsort

Routenplaner

Veranstalter

iCalendar


Weitere Veranstaltungstage