Zum Hauptinhalt springen

Ahlener Lese-Karawane am Vorlesetag

Seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von der DIE ZEIT, der Stiftung Lesen sowie der Deutsche Bahn Stiftung. Traditionsgemäß setzt der Aktionstag am dritten Freitag im November ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.

Dieses Jahr findet der Bundesweite Vorlesetag am 15. November und dem Jahresmotto „Sport und Bewegung“ statt. Die Stadtbücherei Ahlen und das Städtisches Gymnasium planen die gemeinsame Aktion „Lese-Karawane“ für die Klasse 5 des Gymnasiums. Dabei wird den Mädchen und Jungen an verschiedenen „Lese-Oasen“ in der Stadt vorgelesen. Diese sind neben der VHS Ahlen auch die Sponsoren des Projektes: das CinemAhlen, die Die Spielerei und sowie das Sportgeschäft Intersport Arnemann. Hier lesen Klassenpaten der Jahrgangsstufe 9 sowie die ehrenamtlichen Vorlesepaten der Stadtbücherei spannende Geschichten vor.

Startpunkt der vormittäglichen Karawane ist das Städtische Gymnasium. Und da die Wissenschaft bestätigt, dass ein aufnahmefähiger Geist Bewegung braucht, beginnt der Tag für die Lesereisenden mit kleinen Sportübung zum Einstimmen auf den Tag. Dabei machen sich die etwa 140 großen und kleinen Entdeckerinnen und Entdecker klassenweise mit ihren Klassenlehrerinnen und –lehrern auf den Weg zu den Stationen. Eine Verschnaufpause zur Stärkung und zum Austausch über das Gehörte findet im Heimatmuseum statt.

Die Abschlussveranstaltung um etwa 12.30 Uhr in der Stadtbücherei, zu der auch die Sponsoren eingeladen sind, krönt eine Tombola mit tollen Preisen. Der Tag wird für die Schulkinder voller Überraschungen sein und die Vorlese-Stationen bieten ausgiebige Vorlese-Abenteuer sowie Spiel und Spaß.

Weitere Informationen gibt es telefonisch bei Stadtbücherei Ahlen (02382-59 292) und im Internet unter www.vorlesetag.de.

Foto: Karawane mit Kamelen

Logo: Vorlesetag

Zeichnung: Eule