Zum Hauptinhalt springen

Alte Akten sicher vernichten

Noch drei Wochen Zeit haben alle, die schon länger mal wieder alte Unterlagen aussortieren wollten. Alte Kontoauszüge oder andere sensible Dokumente können am Samstag, 23. März, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr am Wertstoffhof der Stadt Ahlen (Alte Beckumer Straße) entsorgt werden.

Geschultes Personal einer Fachfirma steht bereit, um in speziellen Sicherheitsbehältern ausgediente Belege und Akten zu sammeln. Auch ganze Ordner werden angenommen. Vernichtet werden die Akten nach den strengen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetztes. Die Abgabe ist kostenlos.

Regelmäßig bieten die Ahlener Umweltbetriebe Privatleuten diese sichere Variante der Aktenvernichtung an. Und sie wird gut angenommen: Rund drei Tonnen Altakten kommen stets im Durchschnitt zusammen. Unterstützt wird das Angebot von der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf. 

Foto: Persönliche Unterlagen, die nicht jeder einzusehen braucht, können am 23. März am Wertstoffhof der Stadt Ahlen vernichtet werden.

Persönliche Unterlagen, die nicht jeder einzusehen braucht, können am 23. März am Wertstoffhof der Stadt Ahlen vernichtet werden.