Zum Hauptinhalt springen

Ansturm auf den Sommerleseclub

Zum 14. Mal fand in diesem Jahr der Sommerleseclub (SLC) der Stadtbücherei Ahlen statt. „Ihr alle habt dafür gesorgt, dass er trotz der besonderen Umstände ein voller Erfolg geworden ist“, wandte sich Bürgermeister Dr. Alexander Berger jetzt schriftlich an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Aufgrund der aktuellen Situation gibt es in 2020 keine große Abschlussveranstaltung, in der die Teilnahmezertifikate überreicht werden.

Die Erstplatzierten in vier Kategorien sind indes eingeladen zur kleinen „Oskar-Verleihung“ am Samstag, 19. September, in das Ahlener McDonalds`s-Restaurant.

Im Schreiben des Bürgermeisters befanden sich neben der Urkunde über die Teilnahme am diesjährigen SLC ein Kinogutschein des „CinemAhlen“ sowie ein Eisgutschein von McDonald´s. Weitere treue Sponsoren sind seit vielen Jahren die Mayersche Buchhandlung, der Regionalverkehr Münsterland, das Lädchen am Pilz in Vorhelm sowie die Sparkasse Münsterland Ost. Taner Öcal, Leiter der Sparkassen-Filiale an der Moltkestraße, nutzte die Gelegenheit bei einem Besuch in der Stadtbücherei, sich von der Kreativität der Kinder und Jugendlichen zu überzeugen. Erstaunen rief hervor, dass mit 1629 Stempeln in den Logbüchern das Vorjahresergebnis trotz Pandemie begründeter Erschwernisse übertroffen worden ist. Der Wettbewerb setze sich zusammen aus analogen wie digitalen Elementen, was der Attraktivität offenbar nicht schadete. Für den Vater von drei Kindern ist es „einfach nur klasse, wenn sich die Freude am Lesen so spielerisch hervorrufen lässt,“ sagte Öcal.

Der Ahlener Sommerleseclub ist eines der größten Leseförderprojekte in NRW, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Foto: Taner Öcal von der Sparkasse Münsterland Ost und Stadtbücherei-Mitarbeiterin Wiebke Wewer zeigen Logbücher und Kunstwerke, die im Sommerleseclub 2020 entstanden sind.

Taner Öcal von der Sparkasse Münsterland Ost und Stadtbücherei-Mitarbeiterin Wiebke Wewer zeigen Logbücher und Kunstwerke, die im Sommerleseclub 2020 entstanden sind.