Zum Hauptinhalt springen

Beethoven lockt: VHS-Exkursion zur Bundeskunsthalle nach Bonn

Am Sonntag, 29. März, bietet die VHS eine Exkursion im Rahmen des „Beethovenjahres“ nach Bonn an. Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven (1770-1827) präsentiert die Bundeskunsthalle in Bonn in Kooperation mit dem Beethoven-Haus die zentrale Ausstellung zum Jubiläumsjahr 2020.

Die Schau zeichnet die wichtigsten Lebensstationen Beethovens nach und verschränkt diese mit seinem musikalischen Werk. Sie präsentiert einzigartige Originalexponate und ikonische Porträts, die die Persönlichkeit des Komponisten vorstellen und gleichzeitig sein gängiges Bild in der Öffentlichkeit hinterfragen. Originalinstrumente und Hörstationen lassen die Besucher in historische Klangwelten eintauchen. Es wird nicht nur die Arbeitsweise des Komponisten, sondern auch der kulturhistorische Kontext seiner Lebens- und Wirkungsgeschichte veranschaulicht.

Neben dem Besuch der Ausstellung steht auch der Besuch des Geburtshauses Ludwig van Beethovens auf dem Programm. Martina Bäcker (M.A.) begleitet die Exkursionsteilnehmer durch die Ausstellung und vermittelt viele Interessante Hintergrundinformationen zu Leben und Werk von Ludwig van Beethoven.

Der Exkursions-Bus startet um 7.00 Uhr in Sendenhorst, Zustiegsmöglichkeiten gibt es zusätzlich in Ahlen (7.20 Uhr, Busbahnhof) und Drensteinfurt (7.40 Uhr, Dreingauhalle). Die Rückkehr ist für ca. 19.30 Uhr vorgesehen.

Anmeldeschluss ist der 28.02.2020, um zeitnahe Anmeldung wird gebeten. Anmeldungen nimmt die VHS unter www.vhs-ahlen.de oder schriftlich entgegen. Nähere Informationen gibt es telefonisch unter 02382 59-436.

Foto: Beethoven lockt: VHS-Exkursion zur Bundeskunsthalle nach Bonn (Foto: Sonja Werner)

Beethoven lockt: VHS-Exkursion zur Bundeskunsthalle nach Bonn (Foto: Sonja Werner)