Zum Hauptinhalt springen

Beste deutsche EM-Handballerin mit Ahlener Wurzeln

Zu einem ihrer bislang größten sportlichen Erfolge hat Bürgermeister Dr. Alexander Berger Handballerin Alicia Stolle gratuliert. Als einzige Deutsche wurde sie ins All-Star-Team der Frauen-Europameisterschaft in Frankreich gewählt.

„Ich beglückwünsche Sie von Herzen zu dieser bedeutenden Auszeichnung“, schrieb Berger der 22-jährigen gebürtigen Ahlenerin, die lange Jahre in weiblichen Teams der Ahlener SG gespielt hat. Der Titel möge „Bestätigung für hart erarbeitete Leistung und zugleich Ansporn für die weitere Karriere sein“.

Stolle, die heute als Rückraumspielerin in Diensten des Thüringer HC Erfurt steht, sei „ein tadelloses Vorbild für viele junge Mädchen und Frauen, die in den Ahlener Vereinen mit Ehrgeiz und Freude Handball spielen.“ Mit großer Begeisterung und Aufmerksamkeit verfolge er die Entwicklung der talentierten Handballerin, die im Oktober 2016 ihr Debüt in der Frauen-A-Nationalmannschaft gab. Berger würde sich freuen, Stolle schon bald mit der Nationalmannschaft in Ahlen spielen zu sehen.  

Der europäische Handballverband EHF gab die neun Spielerinnen aus neun Ländern am Sonntag vor den Medaillenspielen in Paris bekannt. Die Wahl wurde sowohl von Fans als auch EHF-Experten durchgeführt. Neben Linkshänderin Stolle waren aus deutscher Sicht noch Emily Bölk und Julia Behnke nominiert gewesen. Beste Turnierspielerin wurde die Russin Anna Vyakhireva.

Foto: Zu ihrem Erfolg bei der Europameisterschaft der Frauen gratulierte Bürgermeister Berger Alicia Stolle (Foto: DHB).

Zu ihrem Erfolg bei der Europameisterschaft der Frauen gratulierte Bürgermeister Berger Alicia Stolle (Foto: DHB).