Zum Hauptinhalt springen

Bewegte Herbstzeit für die Wiesen-Kids

In den zwei Wochen der Herbstferien macht sich jeden Morgen eine Gruppe der Kita Beumers Wiese auf den Weg in die nahegelegene Schulsporthalle der Don-Bosco-Schule.

Mit Proviant und Sportkleidung bepackten Rucksäcken geht es zu Fuß und voller Vorfreude in Richtung Turnhalle. Schon dieser Fußweg kann für einige jüngere Kinder eine sportliche Herausforderung bedeuten, jedoch gibt es auch hier schon viel zu entdecken.
Die räumlichen Gegebenheiten der Schulsporthalle, sowie die dort vorhandenen Sportgeräte und Materialien, ermöglichen den Kindern viele neue Bewegungserfahrungen. „Ich finde es schön, richtig schön in der großen Turnhalle“, erzählt Charlotte (5).
Die Erzieherinnen bauen dort eine große Bewegungslandschaft entsprechend der Bedürfnisse und Interessen der Kinder auf. 
Beim Betreten der Halle ist die Neugier groß und es gibt kein Halten mehr. Das Ausprobieren beginnt. Sei es zunächst das Herumrennen in der großen Halle oder das Erkunden der neuen Geräte. Für jede Altersklasse ist etwas Passendes dabei.
Nach einer gemütlichen Frühstückspause haben die Kinder noch genügend Zeit und Gelegenheit im Laufe des Vormittags Bewegungserfahrungen zu sammeln und mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln.
Auf dem Rückweg haben alle Zeit sich über das Erlebte auszutauschen und noch einmal durchzuatmen, um dann erschöpft, aber glücklich und mit vielen neuen Erfahrungen im Gepäck in den Kindergarten zurückzukehren.Auch die Eltern- Kind- Nachmittage in der großen Turnhalle sind mittlerweile schon zur Tradition geworden. Diese stehen ganz unter dem Motto „Bewegung für Groß und Klein“.
Nach dem Aufwärmen geht es los. Gemeinsam mit ihren Eltern erkunden die Kinder die Turnhalle und die Turngeräte. Das Schwingen und Schaukeln an den Ringen ist besonders beliebt. „Das macht Spaß, weil das so hoch ist“ sagt Jakob (4).
Der hintere Bereich der Halle wird zu einem Fußballplatz umgewandelt und bietet genug Platz um Tore zu schießen. „Hier hab ich viel Platz zum Üben“ erklärt Lana.
Der Spaß am gemeinsamen Spielen und Bewegen stand im Mittelpunkt des Nachmittages. Der Spaß am gemeinsamen Spielen und Bewegen stand im Mittelpunkt des Nachmittages.