Zum Hauptinhalt springen

Dokumente sicher vernichten

Kontoauszüge, frühere Bewerbungen, persönliche Schreiben: Nicht alles, was auf Papier gedruckt ist und nicht mehr gebraucht wird, gehört in die Altpapiertonne. Besser ist es, alte Dokumente mit sensiblen Daten zuverlässig vor den Blicken unbefugter Dritter zu entsorgen. Gelegenheit besteht dazu am Samstag, 10. November, am Wertstoffhof der Stadt Ahlen.

Einem qualifizierten Fachunternehmen können dort solche Papiere überlassen werden, die man lieber nicht in die Papiertonne werfen sollte.

Regelmäßig bieten die Ahlener Umweltbetriebe Privatleuten diese sichere Variante der Aktenvernichtung an. Rund drei Tonnen Altakten kamen dabei in der Regel zusammen. Nicht weniger groß wird die Nachfrage am 10. November sein, wenn zwischen 10.00 und 12.00 Uhr am Parkplatz vor dem Wertstoffhof an der Alten Beckumer Straße ein zertifizierten Entsorger nicht mehr benötigte Unterlagen einsammelt.

Schreiben, Rechnungen oder Urkunden brauchen nicht aus den Aktendeckeln entfernt zu werden. Komplett mit Ordner abgegeben, werden diese anschließend nach den strengen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetztes vernichtet.

Foto: Nicht jedes alte Dokument gehört in die Altpapiertonne: Sensible Akten können beim Wertstoffhof sicher entsorgt werden.

Nicht jedes alte Dokument gehört in die Altpapiertonne: Sensible Akten können beim Wertstoffhof sicher entsorgt werden.