Zum Hauptinhalt springen

Ein Sternekoch in der Mammutschulküche

„Die essen heute mehr Gemüse als sie ahnen“, schmunzelt Stefan Marquard am Morgen in der Schulküche der Mammutschule, „und das mit Begeisterung.“ Der Sternekoch aus Süddeutschland ist im Rahmen des Projekts „Sterneküche macht Schule – genial einfach – einfach anders“ zu Gast an der Ahlener Grundschule.

Der zudem aus dem Fernsehen bekannte Koch setzt sich seit Jahren aktiv für gesunde Schulverpflegung ein, die zudem auch lecker ist. Das funktioniert bei seinen Pan-Cakes mit Humus, die er gemeinsam mit seiner jungen Helferschaft zubereitet, ganz hervorragend. Zur besten Frühstückszeit gehen dann auch zahlreiche Häppchen an die Schülerinnen und Schüler über die Küchentheke. Seine eigenen Kinder hätten vor rund 15 Jahren den Ausschlag gegeben, sich der schmackhaften Schulküche anzunehmen, denn die waren mit dem nicht so leckeren Angebot in ihrer eigenen Schule nicht zufrieden. Papa Stefan nahm sich der Sache an und zeigte der Schule einige seiner Tricks. Mit dem Erfolg, dass er an weitere Schulen eingeladen wird.

Inzwischen hat sich daraus das Projekt entwickelt, dass heute zu Gast an der Mammutschule ist. Als Koordinierungs- und Finanzierungspartner ist seit dem Jahr 2016 die Knappschaft mit im Boot. Bei seinem Einsatz in Ahlen wird Stefan Marquard durch seinen Bruder Wolfgang unterstützt. Zudem ist sein Projektleiter Stefan Lembert mit dabei. OGS-Leiterin Anne Brand hatte von diesem Projekt in der Knappschaftszeitung gelesen und nach kurzer Rücksprache mit Schulleiterin Elke Walter war klar: „Wir bewerben und holen den Sternekoch zur Mammutschule.“ Prompt kam das OK.

Nach den Pan-Cakes bereitet der Koch mit einem weiteren Team aus Mädchen und Jungen sowie den Küchendamen der Mammutschule noch das Mittagessen vor… und auch hier gilt der Grundsatz „Mehr Gemüse als sie ahnen“: Orientalisches Geflügelragout mit roter Soße, Möhren und Rosa-Linsen-Reis. Einen Nachtisch gibt es natürlich auch: Joghurt mit Wassermelone und Sesamhonig. Auch hier trifft Stefan Marquard genau den Geschmack seiner jungen „Restaurantbesucher“.

Damit die Küche der Mammutschule auch künftig auf gesundem und nachhaltigem „Marquard-Kurs“ bleibt, widmet sich der Sternekoch am Nachmittag mit vielen Tipps dem Küchenteam. „Wir unterstützen gerne und sind auch nach unserem Besuch bei Bedarf weiter ansprechbar. Wir melden uns aber auf jeden Fall nach ungefähr einem halben Jahr und fragen nach, wie es hier läuft“, ergänzt Stefan Lembert.

Foto: "Die Pan-Cakes sind fertig - bitte zugreifen!"

"Die Pan-Cakes sind fertig - bitte zugreifen!"




Foto: Die ersten Zutaten für das Mittagessen sind bereits vorbereitet.

Die ersten Zutaten für das Mittagessen sind bereits vorbereitet.


Foto: Mit Stefan Marquard in der Küche macht auch das Spülen Spaß.

Mit Stefan Marquard in der Küche macht auch das Spülen Spaß.



Foto: Der "Tour-Bus" des Sternekochs

Der "Tour-Bus" des Sternekochs