Zum Hauptinhalt springen

Eine Familie zum Großwerden - Pflegefamilien werden gesucht

Die Gründe, weshalb Kinder nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen können, sind vielschichtig. Psychische Erkrankungen, Drogenabhängigkeit, Vernachlässigung oder aber Missbrauch sind nur einige Hintergründe, die dazu führen können, dass Kinder in einer Pflegefamilie untergebracht werden sollen.

In diesen Krisensituationen sind Kinder darauf angewiesen, dass sie sowohl kurzfristig als auch auf lange Sicht Sicherheit und Schutz, Pflege und Versorgung in einem familiären Rahmen erfahren.

Der Kinderschutzbund im Kreis Warendorf und die Jugendämter Ahlen und Beckum bieten in Kooperation mit der Familienbildungsstätte Ahlen erneut im Frühjahr 2019 einen Vorbereitungskurs an, der interessierte Personen zu Pflegeeltern ausbildet und vorbereitet. Die Aufnahme eines Kindes in eine Pflegefamilie kann eine Chance sein und sorgt sicherlich für neue Lebendigkeit. Wichtige Voraussetzungen für die zukünftigen Pflegeeltern sind ausreichend Zeit, Verständnis und Geduld, denn diese Kinder haben schwierige Zeiten erlebt. Die Entscheidung, ein Pflegekind über einen längeren Zeitraum bei sich aufzunehmen, muss vorher gut bedacht und vorbereitet sein. Diesen Findungs- und Entscheidungsprozess begleiten erfahrene Fachkräfte. Auch nach der Aufnahme eines Kindes werden die Pflegefamilien langfristig beraten und begleitet.

Der Kinderschutzbund und die Jugendämter Ahlen und Beckum bereiten die Pflegeelternbewerber in Vorgesprächen, Bewerberseminaren sowie Auswertungsgesprächen auf ihre Aufgabe intensiv vor. Das Bewerberseminar bietet eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme eines Pflegekindes. Die Bewerber werden mit den emotionalen und psychischen Prozessen von Pflegekindern, der rechtlichen Situation einer Pflegefamilie sowie möglichen Problemen im Alltag mit dem Kind vertraut gemacht. Die anschließenden Auswertungsgespräche finden dann bei den Bewerbern zuhause statt.

Ein unverbindlicher Informationsabend findet am Mittwoch, 9. Januar, um 19.30 Uhr in der Familienbildungsstätte, Klosterstraße 10 a in Ahlen, statt. Eine vorherige Anmeldung ist bei den Veranstaltern möglich. Dazu kann Kontakt aufgenommen werden zum Kinderschutzbund (E-Mail: gaudek@kinderschutzbund-warendorf.de, Telefon: 02382 54 70 43 32), zum Jugendamt Beckum (Frau Denner, E-Mail: denner@beckum.de, Telefon: 02521 29453) oder zum Jugendamt Ahlen (Pflegekinderdienst, Telefon: 02382 59244).

Foto: Pflegefamilien werden gesucht

Pflegefamilien werden gesucht