Zum Hauptinhalt springen

"Eine Reise durch das Land der Farben"

Von Oktober bis Dezember 2019 begaben wir Fledermäuse uns auf eine "Reise in das Land der Farben".

Zu Beginn experimentierten wir mit Wasser und grundfarbgebenden Materialien (Krepppapier, Wasserfarben, u.ä.). Wir entdeckten dabei, dass sich das Wasser, je nach Menge, in helle und dunkle Töne einfärbt und "neue" Farben, die Mischfarben enstehen.
Nach der Experimentierzeit ließen wir mit verschiedenen Techniken, wie "Nass-in-Nass", "Folientechnik", u.a. erste Kunstobjekte entstehen. Mit der Farbschleuder kamen je nach Drehgeschwindigkeit kleine oder größere kreisförmige Muster hervor.
Unterschiedlich große Leinwände grundierten wir, bevor wir mit Klebestreifen einzelne Fächer mit verschiedenen Farben unterteilten. Selbst aus Flaschen gestalteten wir Kunstwerke.
Mit den Farben waren wir nicht nur mit den Händen unterwegs, sondern erlebten sie mit allen Sinnen beim Bewegen, Singen, hauswirtschaftlichen Aktivitäten u.v.m.
Während unseres Projektes führte uns eine Kunstpädagogin ("Ahlener Kulturknirpse") auf eine "Blitzreise durch die Kunstgeschichte". An diesem Vormittag gestalteten wir weitere tolle Kunstwerke.
Diese Kunstwerke präsentierten wir unseren Eltern an unserem adventlichen Nachmittag im Dezember ganz stolz im Rahmen einer "Kinderkunstausstellung". Unsere Eltern waren sehr erstaunt, welch künstlerische Begabungen wir haben.