Zum Hauptinhalt springen

Herbstferien im JuK-Haus werden „NICE“

Unter dem Motto „NICE“ wird die erste Woche der Herbstferien vom 11. bis 14. Oktober mit einem kostenlosen künstlerischen Angebot für junge Menschen zwischen zehn und 14 Jahren im JuK-Haus bunt und vor allen Dingen abwechslungsreich. Drei erfahrene Künstler bieten dann zeitgleich unterschiedliche Workshops an.

Das künstlerische Angebot reicht dabei von Malerei über experimentelle Drucktechnik bis hin zu Ton-Objekten. „Die Workshops sind offen für alle Kids, die Interesse an kreativem Schaffen haben und sich als Künstler ausprobieren wollen – mit und ohne künstlerischen Vorkenntnissen“, sagt Teresa Künstler aus der Kulturabteilung der Stadt. 

Die entstandenen Kunstwerke werden im Rahmen einer kleinen Finissage am Donnerstag, 14. Oktober, im JuK-Haus zum Abschluss der Woche präsentiert und öffentlich ausgestellt. Die Teilnahme an den Workshops und der Besuch der Finissage findet unter den aktuell geltenden Hygieneschutz-Vorschriften statt. Interessierte können sich per E-Mail anmelden: juk-haus@stadt.ahlen.de

„NICE“ ist eine Kooperation von JuK-Haus und dem Kulturbüro der Stadt Ahlen und findet im Rahmen des Förderprogramms Kulturrucksack NRW statt. Der Kulturrucksack NRW soll Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis 14 Jahren Tür zu Kultur und Kunst öffnen. Gefördert wird das Programm von der Landesregierung NRW. 

(v.l.) Urim Kodzadziku (JuK-Haus), Teresa Künstler (Kulturabteilung Stadt Ahlen), Sven Olde (KunstVerein Ahlen e.V.), Amina Madmar (JuK-Haus) und Stefan Spreehe (JuK-Haus) laden zur Kulturwoche „NICE“ ein.

(v.l.) Urim Kodzadziku (JuK-Haus), Teresa Künstler (Kulturabteilung Stadt Ahlen), Sven Olde (KunstVerein Ahlen e.V.), Amina Madmar (JuK-Haus) und Stefan Spreehe (JuK-Haus) laden zur Kulturwoche „NICE“ ein.