Zum Hauptinhalt springen

Kinder- u. Jugendbuch Autorin Aygen-Sibel Celik zu Gast in der Fritz-Winter-Gesamtschule

Die knapp 60 Schülerinnen und Schüler lauschten gespannt, als die Kinder- und Jugendbuch Autorin Aygen-Sibel Celik am vergangenen Freitag in der Bücherei der Fritz-Winter-Gesamtschule aus ihrem Buch „Fußball, Gott und echte Freunde“ vorlas.

In dem Buch geht es um die drei Freunde Christopher, David und Kerem, welche auf einem Fußballturnier mit ihren Mannschaften gegeneinander antreten sollen. Doch diese Idee der Erwachsenen finden die Drei gar nicht gut, denn sie sind doch Freunde und schließlich haben sie noch nie ernsthaft gegeneinander gespielt! Es entwickelt sich ein spannendes Turnier mit wechselseitigen Emotionen, in dem man nie weiß, ob die St. Josefs-Kicker, der FC Shalom, oder die Yunus-Kicker ihre Nase vorn´ haben.

Eine echte Autorin haben die meisten von ihnen in ihrem Leben noch nicht erleben dürfen und so überhäuften sich die Fragen und es entstand im anschließenden Dialog ein spannendes Gespräch auf Augenhöhe über Frau Celiks Leben als Autorin und ihrem Weg, Kinder- und Jugendbuchautorin zu werden. Die Autorin weckte in vielen Schülerinnen und Schülern das Interesse, selbst einmal als Autor tätig zu werden. So war es am Ende nicht verwunderlich, dass keiner die Bücherei ohne ein Autogramm mit persönlicher Widmung verlassen wollte.

Foto: Nach der Lesung sehr begehrt: Ein Autogramm der Kinder- und Jugendbuch Autorin Aygen-Sibel Celik

Nach der Lesung sehr begehrt: Ein Autogramm der Kinder- und Jugendbuch Autorin Aygen-Sibel Celik