Zum Hauptinhalt springen

Logistikzentrum statt Klassenraum

„Von Ahlen bis nach Australien?“ - Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a des Städtischen Gymnasiums staunten nicht schlecht, als sie bei ihrem Besuch im High-Tech Logistikzentrum des traditionsreichen Familienunternehmen Kaldewei erfuhren, dass Dusch- und Badewannen aus ihrer Heimatstadt Ahlen nicht nur innerhalb Europas, sondern bis nach Südamerika, China oder sogar Australien verschickt werden.

Im Rahmen einer seit vielen Jahren bestehenden Kooperation zwischen dem Städtischen Gymnasium und dem Unternehmen Kaldewei besuchten die Fünftklässler für drei Stunden das computergesteuerte Logistikzentrum und erhielten interessante Einblicke in die Arbeitswelt.

Nach der fachkundigen Führung waren sich die Schülerinnen und Schüler einig: „Das war richtig spannend!“ Davon können sich auch die Klassen 5b und 5c in den kommenden Wochen überzeugen, denn auch sie erhalten die Gelegenheit, das Logistikzentrum zu erkunden.

Foto: Die Klasse 5a des Städtischen Gymnasiums bei Kaldewei.

Die Klasse 5a des Städtischen Gymnasiums bei Kaldewei.