Zum Hauptinhalt springen

Mia & Ben waren die beliebtesten Vornamen in 2018

In Ahlen führte Mia mit 14 Nennungen die Hitliste der beliebtesten Vornamen für neugeborene Mädchen in 2018 an. Unter den Namen für Jungen verteidigte Ben seine Spitzenposition, für ihn entschieden sich Eltern zwölfmal.

Auf den Rängen folgen Lina (11), Lena (9) sowie Hanna und Ida (je 7). Bevorzugte Jungennamen waren auch Milan (8), Elias, Felix, Joshua und Paul (je 8).

Die komplette Liste mit allen Namen ist hier nachzulesen.

Standesamtsleiter Ralf Feldmann präsentierte jetzt die Statistik aller Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle aus dem letzten Jahr. Mit 1028 beurkundeten Geburten sei 2018 „ein durchschnittliches Jahr gewesen“, so Feldmann. Den Geburten stehen 561 beurkundete Sterbefälle gegenüber, eine Anzahl, die sich im oberen Mittel der letzten Jahre bewegt.

Den Bund fürs Leben durfte das Standesamt in 220 Fällen beurkunden. Was seit Oktober 2017 möglich ist, nutzten in elf Fällen Ahlener Brautleute: Sie schlossen die gleichgeschlechtliche „Ehe für alle“. Heiratsfreudiger sind dabei die Frauen. Während acht weibliche Paare sich das Ja-Wort gaben, waren es bei den Männern drei. Die häufigsten Eheschließungen notierte das Standesamt nicht im angeblich so beliebten Hochzeitsmonat Mai, den nur 19 Paare aussuchten. „Der Dezember ist aus bekannten Gründen wichtigster Monat“, verweist Ralf Feldmann darauf, dass neben der Liebe eben auch steuerliche Gründe den Ausschlag geben für das Datum der Trauung. Ganz klassisch erfolgte die Namenswahl vor den Ahlener Standesbeamten: 182 Paare entschieden sich dabei für den Namen des Ehemannes.    

Foto: Ralf Feldmann stellte die Statistik für das Jahr 2018 vor.

Ralf Feldmann stellte die Statistik für das Jahr 2018 vor.