Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Kulturrucksack in die Landeshauptstadt

Der erste Kulturrucksack-Ausflug für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren findet in den Osterferien statt. Bevor im Juni die Ruhrfestspiele in Recklinghausen und im September die Ruhrtriennale angefahren werden, geht es in den Osterferien ins Museum an den Rhein.

Das K21 in der Landeshauptstadt Düsseldorf beherbergt die Kunstsammlung NRW für moderne Kunst und hat den britischen Künstler Ed Atkins zu Gast. Atkins gilt als Pionier einer jungen Künstlergeneration, welche die tiefgreifenden Veränderungen der Lebenswirklichkeit durch die rasante Entwicklung der digitalen Medien reflektiert.

Zudem können Jugendliche ab 12 Jahren die in 25 Meter Höhe angebrachte Rauminstallation „in orbit“ des Künstlers Tomás Saraceno begehen oder besser beklettern. Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen von dem Grafik-Designer und freischaffenden Künsler Sven Henric Olde, der die Kinder und Jugendliche mit einer etwas anderen und jungen Kunstbetrachtung an die Kunstwerke im K21 heranführt. Und Zeit für einen Kurztrip in die Innenstadt von Düsseldorf bleibt auch noch.

Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus den Kulturrucksack-Verbundstädten Beckum, Drensteinfurt und Sendenhorst geht es mit einem Reisebus nach Düsseldorf. In der ersten Osterferien-Woche am Mittwoch, 17. April, ist ein Zustieg um 10.40 Uhr am Ahlener Bahnhof möglich. Zurück erwartet werden die Kulturausflügler aus Ahlen um ca. 20.20 Uhr.

Der Kulturausflug ist kostenfrei und findet im Rahmen des „Kulturrucksack NRW“ statt. Eine Anmeldung bei der Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung der Stadt Ahlen ist erforderlich: peterlewelingk@stadt.ahlen.de oder 02382/59187.

Foto: Mit dem Kulturrucksack in die Landeshauptstadt

Mit dem Kulturrucksack in die Landeshauptstadt