Zum Hauptinhalt springen

Prämierung der besten Stadtradler 2021 – Ahlen auf Platz 9 in NRW

Bereits zum 5. Mal hat Ahlen im Jahr 2021 bei der Aktion STADTRADELN des Klima-Bündnis teilgenommen und dabei immer einen großen Erfolg verbucht. Im abgelaufenen Jahr reichten die 185.564 geradelten Kilometer für einen sehr guten 9. Platz im NRW-weiten Vergleich von Städten zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern!

Zwar konnte der letztjährige Kilometer-Rekord von fast 215.000 Kilometern nicht geknackt werden, Ahlens Mobilitätsmanager Lukas Ossenbrink sieht dennoch viel Positives: „Vor 2 Jahren lagen wir bei rund 150.000 Kilometer, die Kurve geht also insgesamt deutlich nach oben! Auch sehen wir, dass wieder fast 800 Personen teilgenommen haben und wir somit gemeinsam mit viel Spaß in die Pedale getreten sind. Bei jedem und jeder Einzelnen möchten wir uns daher ganz herzlich für die gesammelten Kilometer bedanken“, so Ossenbrink. Auch für den Klimaschutz wurde geradelt – mehr als 27 Tonnen CO2 wurden dabei vermieden!

Vom 15. August bis 4. September hat Ahlen beim STADTRADELN teilgenommen, bis Ende Oktober konnten noch weitere Kommunen teilnehmen, bevor der landesweite 9. Platz für Ahlen feststand. Jetzt wurden die besten Teams und Einzelpersonen von der Stadt Ahlen prämiert – leider wieder unter erschwerten Coronabedingungen im kleinen Kreis. Unter den Gewinnern fanden sich diesmal sowohl alte als auch neue Gesichter.

Das Beste Team kam wieder aus dem Ahlener Süden und hat sich im Vergleich zum Vorjahr nochmals verbessert: „Dolberg radelt“ hat sich mit 30.813 geradelten Kilometern wieder die Krone aufgesetzt. Teamcaptain Wolfgang Möllenbrink und 135 weitere aktive Radlerinnen und Radler aus dem Ortsteil konnten sich für diese großartige Leistung über jeweils einen Gutschein für das CinemAhlen freuen. Für die intensive Organisation erhielt Herr Möllenbrink außerdem einen gesponserten Gutschein vom Weltladen Ahlen.

Auch das Beste Unterteam – also eine radelnde Gruppe innerhalb eines angemeldeten Teams – ging nach Dolberg. Die 18 Landfrauen um Waltraud Northoff erhielten je einen Gutschein für die Ahlener Parksauna – gesponsert von den Stadtwerken Ahlen.

Und auch der Beste Einzelradler Wolfgang Brüggemann war im Team Dolberg radelt unterwegs und steuerte unglaubliche 1.908 Kilometer bei – so viel wie kein anderer in ganz Ahlen! Der Preis für ihn war ein Warengutschein von Zweirad Dammann im Wert von 75 Euro. Weitere Gutscheine des Fahrradfachgeschäftes gingen an die Plätze 2 bis 5, diese erhielten Peter Beutel (Team Beuteltiere) sowie Martin Gröne, Martin Wiesrecker und Frank Keitemeier aus dem Team Kette Winkelmann.

Das Team, in dem jede Person im Durchschnitt die meisten Kilometer geradelt ist, war das Team Beuteltiere. Insgesamt 2.741 Kilometer schafften Peter und Siggi Beutel, was mit 2 Warengutscheinen von Intersport Arnemann in Höhe von je 50 Euro prämiert wurde.

Und in diesem Jahr wurde auch die beste Ahlener Schulklasse ausgezeichnet. Auf den 1. Platz schaffte es die Sportklasse 9.6 der Fritz-Winter-Gesamtschule und darf sich als Preis über einen gemeinsamen Lernkurs in der Ahlener Kletterhalle RockVibes freuen.

Schließlich wurden unter allen Teilnehmenden, die mindestens 10 Kilometer geradelt sind, 3 von Intersport Arnemann gesponserte 10-Euro-Gutscheine per Zufallsgenerator verlost.

2022 geht Ahlen für den Kreis Warendorf an den Start
Durch die Übergabe der Preise ist das STADTRADELN 2021 nun in Ahlen abgeschlossen. Die Vorfreude auf das neue Jahr ist bei Ahlens Mobilitätsmanager schon jetzt groß: „2022 erwartet die Ahlener Radlerinnen und Radler eine spannende Änderung beim STADTRADELN: Ahlen wird nämlich schon im Frühling mit allen weiteren Städten und Gemeinden des Kreises Warendorf zusammen an der Aktion teilnehmen! Wir wollen damit ein noch größeres Zeichen dafür setzen, dass Radfahren immer und überall möglich ist und nicht an den Stadtgrenzen endet. Die Kilometer für Ahlen werden dabei weiter separat gesammelt, aber anschließend mit den weiteren geradelten Kilometern aus dem ganzen Kreis zusammengerechnet“ gibt Ossenbrink einen kleinen Vorgeschmack auf die kreisweite Aktion im kommenden Jahr, die im Mai starten wird.

Sobald die Anmeldung für das kreisweite STADTRADELN im nächsten Jahr möglich ist, wird die Stadt Ahlen selbstverständlich darüber informieren. Und dann heißt es wieder: „Aufsatteln, fertig, los“!

Foto: Auf den 1. Platz schaffte es die Sportklasse 9.6 der Fritz-Winter-Gesamtschule und darf sich als Preis über einen gemeinsamen Lernkurs in der Ahlener Kletterhalle RockVibes freuen.

Auf den 1. Platz schaffte es die Sportklasse 9.6 der Fritz-Winter-Gesamtschule und darf sich als Preis über einen gemeinsamen Lernkurs in der Ahlener Kletterhalle RockVibes freuen.


Foto: Martin Gröne vom Team Kette Winkelmann

Martin Gröne vom Team Kette Winkelmann


Foto: „Dolberg radelt“ hat sich mit 30.813 geradelten Kilometern wieder die Krone aufgesetzt.

„Dolberg radelt“ hat sich mit 30.813 geradelten Kilometern wieder die Krone aufgesetzt.