Zum Hauptinhalt springen

Rauchende Köpfe bei der Junior Science Olympiade am Städt. Gymnasium

Im März fand die zweite Runde der Junior Science Olympiade am Städt. Gymnasium Ahlen statt. Sechs Schülerinnen und Schüler haben im Dezember die erste Runde des Wettbewerbs absolviert und sich dabei sehr erfolgreich für die zweite Runde qualifiziert.

Landesweit hatten 5270 Schülerinnen und Schülern an der ersten Wettbewerbsrunde teilgenommen. Hierbei mussten verschiedene theoretische und experimentelle Aufgaben zum Thema „Wer findet das Gelbe vom Ei?“ bearbeitet werden. Von allen Teilnehmenden konnten sich dann 1060 Schülerinnen und Schüler, darunter auch die sechs Schülerinnen und Schüler vom Städtischen Gymnasium, für die zweite Runde qualifizieren. In dieser Quizrunde mussten am Mittwoch Fragen aus den Gebieten der Biologie, Physik und Chemie beantwortet werden. Nun heißt es abwarten und Daumen drücken ob genug Fragen richtig beantwortet wurden um sogar an der dritten Runde des Wettbewerbs teilnehmen zu dürfen.

Foto: Rauchende Köpfe bei der Junior Science Olympiade am Städt. Gymnasium

Rauchende Köpfe bei der Junior Science Olympiade am Städt. Gymnasium