Zum Hauptinhalt springen

Seit drei Jahrzehnten Beratungsstelle in Ahlen: Verbraucherschützer feiern mit kostenfreien Angeboten

Seit dreißig Jahren ist die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale wichtiger Anlaufpunkt für Bürgerinnen und Bürger. Das Jubiläum nehmen die Verbraucherschützer zum Anlass, etwas an die Menschen in Ahlen zurückzugeben.

„Dinge, die es normalerweise nicht gibt“, nennt Judith Spittler, Leiterin der Beratungsstelle im Ahlener Rathaus, das Angebot an ausnahmsweise kostenfreien Beratungsleistungen und Vorträgen, auf die sich die Kundinnen und Kunden vom 4. bis 15. November freuen dürfen: Rechtsberatung, Hinweise zum klugen Stromsparen oder auch Tipps, wie man bei Telekommunikationsverträgen Fallen vermeiden kann, gehören zur breiten „Fest-Palette“. Ergänzt werden sie um Vorträge wie am 6. November, wenn zusammen mit der Volkshochschule und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ahlen ein Finanzexperte über die richtige Altersvorsorge für Frauen referiert.

Für Bürgermeister Dr. Alexander Berger, der zusammen mit stellvertretendem Landrat Winfried Kaup zum Gratulieren und Anschneiden der Geburtstagstorte in die Beratungsstelle kam, ist die Verbraucherzentrale „das größte Finanz- und Energiesparmodell in Ahlen.“ Immer sei die Verbraucherberatung mit der Zeit gegangen und habe aktuelle Trends aufgegriffen und abgeklopft. Seien es in den Anfangsjahren noch klassische Versicherungsverträge gewesen, kamen beispielsweise in den 90er-Jahren Probleme mit Mobilfunkverträgen hinzu. Zuletzt habe sich die Verbraucherzentrale darum verdient gemacht, Geflüchtete vor der schnellen Abzocke windiger Geschäftemacher zu bewahren. Ebenso in Sachen Energie und Wärme genieße die Verbraucherberatung als kompetente und unabhängige Stelle höchstes Vertrauen in der Stadt. „Wir bleiben gerne“, nahm Judith Spittler die Einladung des Bürgermeisters an, auch die kommenden dreißig Jahre für die Menschen in Ahlen da zu sein. 

Die Geschichte der Verbraucherzentrale in Ahlen reicht mehr als dreißig Jahre zurück. Bereits 1976 gab es erste Anläufe, den Verbraucherschutz organisiert auf die Beine zu stellen. Gedanken für einen „Wanderberatungsdienst“ und „sporadische Sprechzeiten“ tauschten seinerzeit Stadt und die Landesgeschäftsstelle der Verbraucherzentrale in Düsseldorf aus, zitierte Judith Spittler aus alten Unterlagen. Gedauert hat es dann noch einige Jährchen, bevor 1982 auf dem Koloniemarkt (damals noch auf dem Glückaufplatz) die Verbraucherberatung Premiere feierte. 1989 bezogen die Verbraucherschützer ein erstes eigenes Domizil an der Hellstraße. Heute sitzen sie mit ihrer vielgefragten Verbraucher- und Energieberatung im ersten Geschoss des Rathauses, seit 2010 gibt es eine Nebenstelle in Warendorf mit regelmäßigen Sprechzeiten.

Das Aktionsprogramm zum „30sten“ im Überblick:

Montag, 04.11.2019: 08:00 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr
Beratungstag im Jobcenter in Warendorf, Südstraße 10 a

Montag, 04.11.2019: 17:00 Uhr
Vortrag „Starkregen, Rückstau und Überflutungsschutz“
im Kreishaus Warendorf, großes Ausschusszimmer, Waldenburger Str. 2

Dienstag, 05.11.2019: 08:30 – 13:00 und 14:30 – 17:00 Uhr
Beratungstag „Strom sparen und Energierecht“, Verbraucherzentrale in Ahlen

Mittwoch, 06.11.2019: 08:00 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr
Beratungstag im Jobcenter in Warendorf, Südstraße 10 a

Mittwoch, 06.11.2019: 18:00 Uhr
Vortrag „Altersvorsorge für Frauen“, VHS Ahlen, Alter Ratssaal, Markt 15

Donnerstag, 07.11.2019: 08:30 – 13:00 und 14:30 – 17:00 Uhr
Beratungstag „Telekommunikation“, Verbraucherzentrale in Ahlen

Samstag, 09.11.2019: 10:00 – 13:00 Uhr
Energieberatung in der Fußgängerzone, Marienkirche in Ahlen

Dienstag, 12.11.2019: 08:30 – 13:00 und 14:30 – 17:00 Uhr
Beratungstag „Datenschutz und Kaufrecht“, Verbraucherzentrale in Ahlen

Freitag, 15.11.2019: 07:00 – 13:00 Uhr
Infostand der „Schlichtungsstelle Nahverkehr“ im Bahnhof Ahlen

Rechtsberatung und Vorträge sind kostenfrei! Anmeldung wird erbeten unter ahlen@verbraucherzentrale.nrw oder Tel. 02382 9613101 (Ahlen) bzw. 02581 531313 (Warendorf).

Foto: Zum Jubiläum „30 Jahre Verbraucherzentrale in Ahlen“ schnitten die Verbraucherschützer zusammen mit ihren beiden Gästen die Geburtstagstorte an: (v.l.) Winfried Kaup, Diane Bracht, Judith Spittler, Dr. Alexander Berger, Natascha Weinke, Joachim Rölfing, Daniela Kreickmann.

Zum Jubiläum „30 Jahre Verbraucherzentrale in Ahlen“ schnitten die Verbraucherschützer zusammen mit ihren beiden Gästen die Geburtstagstorte an: (v.l.) Winfried Kaup, Diane Bracht, Judith Spittler, Dr. Alexander Berger, Natascha Weinke, Joachim Rölfing, Daniela Kreickmann.


Foto: Die Jubiläumstorte

Die Jubiläumstorte