Zum Hauptinhalt springen

Städtisches Gymnasium triumphiert bei Stadtschul-Sportfest

Am Donnerstag, den 11.04.2019, wurden traditionsgemäß der Stadtschul-Pokal im Fußball der Jahrgänge 2006 bis 2008 ausgespielt. Bei empfindlichen Temperaturen traten die Fünft- bis Siebtklässler des Städtischen Gymnasiums gegen die Fritz-Winter-Gesamtschule und die Sekundarschule an. Austragungsort war der Sportpark Nord, und Detlef Muntschick, Leiter des Sportamtes der Stadt Ahlen, lud um 14:00 zum Kick-off ein.

Das Städtische Gymnasium eröffnete den Reigen gegen die Fritz-Winter-Gesamtschule. Im Spielmodus jeder gegen jeden bei 2 mal 15 Minuten pro Halbzeit, übernahm das Städtische Gymnasium nach 5 Minuten das Spielgeschehen und ging rasch durch einen Standard per Kopfball durch Mehmet-Saccid Kurnaz in Führung. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit sollte Kurnaz erneut zuschlagen zur beruhigenden Halbzeitführung. Doch kurz nach Anpfiff der 2. Spielhälfte verkürzte die Gesamtschule, bevor abermals die Stunde des Herrn Kurnaz schlagen sollte. Ein Doppeltreffer innerhalb von 5 Minuten ließ die Träume der Gegner platzen und die ersten drei Punkte waren Dank des flinken Außenstürmers auf der Haben-Seite.

Mit 30 Minuten "in den Beinen" musste die Elf des Städtischen Gymnasiums um Sportlehrer Marius Saborowski nun ohne Pause gegen die Sekundarschule ihren Mann stehen. Aus einer tiefen Abwehr heraus agierten sie jedoch souverän und holten auch die nächsten 3 Punkte, die den Turniersieg bedeuteten sollten, nach Hause. 2:1 hieß der Endstand und euphorisch konnte man den Gang in die warme Kabine angehen. Gute Kombinationen, Einsatzwillen, Laufbereitschaft und Abschlussstärke" , lobte der Sportlehrer seine Truppe und entließ sie in den verdienten "Feierabend".

Die siegreiche Elf des Städt. Gymnasiums