Zum Hauptinhalt springen

TC Blau-Weiß mit vorbildlicher Jugendarbeit

Eine Stippvisite in das Tenniscamp des TC Blau-Weiß 23 unternahm auf seiner Sommertour jetzt Bürgermeister Dr. Alexander Berger. Auf der Vereinsanlage an der Langst besuchte er 23 junge Spielerinnen und Spieler, die sich mit ihren fünf Betreuern nicht nur in der Kunst des Ballwechsels übten.

„Bei uns kommen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz“, versicherte Jugendbetreuer Timo Nowottny, der sich zusammen mit Luke Bornemann um den Tennisnachwuchs des Vereins kümmert. So konnte der Bürgermeister die Kinder und Jugendlichen ins „Nimmerland“ nach Münster verabschieden, wo sich mal nicht alles um die gelbe Filzkugel drehte, sondern verschiedene Outdoor-Aktivitäten die jungen Sportler forderten. „Vorbildlich“, so Berger, sei die Jugendarbeit des Vereins, für den er früher selbst häufig den Schläger schwang.

Im nächsten Jahr begeht Ahlens ältester Tennisverein sein einhundertjähriges Jubiläum. Mehrere Veranstaltungen werden dazu gegenwärtig vorbereitet und auch eine Festschrift auf aktuellen Stand gebracht.

Foto: Zurück an alter Wirkungsstätte: Bürgermeister Berger zu Besuch im Tenniscamp bei Blau-Weiß 23

Zurück an alter Wirkungsstätte: Bürgermeister Berger zu Besuch im Tenniscamp bei Blau-Weiß 23