Zum Hauptinhalt springen

VHS-Online-Vortag: Impfen im Kreis Warendorf - Livestream mit Moderation

Die große Hoffnung, das Impfen, hat nun begonnen. Im Kreis Warendorf sind bereits viele Einrichtungen und deren medizinisches Personal geimpft. Doch wie geht es nun für den Einzelnen weiter? Wer kommt wann dran? Was muss man tun? Und was hat es mit Meldungen auf sich, die behaupten, dass der Impfstoff das Erbgut verändert und schlimme Nebenwirkungen zu befürchten sind?

Diesen medizinischen und organisatorischen Fragen geht Dr. Anna Arizzi-Rusche , Leiterin des Gesundheitsamtes Kreis Warendorf im Online-Vortrag der VHS Oelde-Ennigerloh nach. Der Vortrag wird unter Beteiligung der Volkshochschulen Ahlen, Beckum-Wadersloh und Warendorf kreisweit angeboten und findet statt am Dienstag, 23. Februar, von 19.00 bis 20.30 Uhr.

Der Vortrag wird via Livestream übertragen. Es besteht die Möglichkeit, den Vortrag zu Hause am eigenen PC, Laptop oder Tablet-PC zu verfolgen. Hierzu erhalten Sie nach der Anmeldung einen entsprechenden Zugangslink und eine Anleitung zur Registrierung. 

Eine Anmeldung ist erforderlich und kann hier erfolgen.

Interessierte haben die Möglichkeit, bereits vorab anonym Fragen zu stellen, die dann während des Vortrags von Dr. Arizzi-Rusche beantwortet werden. Zum Onlineformular, das Sie für Ihre Fragen nutzen können.

Die Online-Veranstaltung wird moderiert, sodass Fragen an die Referentin auch während es Vortrags über den Chat gestellt werden können. 

Nähere Informationen erhalten Sie in der VHS-Geschäftsstelle unter 02382 59-436.

Foto: Dr. Anna Arizzi-Rusche (Foto: Kreis Warendorf)

Dr. Anna Arizzi-Rusche (Foto: Kreis Warendorf)