Zum Hauptinhalt springen

Zeigen, was in Ahlen passiert: AhlenTV seit fünf Jahren auf Sendung

Einer Einladung in das Studio von „AhlenTV“ folgte jetzt Bürgermeister Dr. Alexander Berger. „Ein Beispiel für hervorragendes bürgerschaftliches Engagement“, bezeichnete er das Engagement der Eheleute Heike und Mathias Tauche sowie des Kameramanns Hans-Dieter Hanses.

Seit fünf Jahren produziert das Trio für den eigenen Internetkanal „AhlenTV“ Beiträge über Ereignisse in und Menschen aus Ahlen. „Und das immer mit spürbarer Liebe zu unserer Stadt“, findet Berger, der schon häufiger vor der „AhlenTV“-Kamera stand.

„Uns ist wichtig zu zeigen, was in Ahlen alles passiert und wie schön unsere Stadt eigentlich ist“, sagt Mathias Tauche über sein Motiv, in der Freizeit als „Chronist“ das Stadtleben einzufangen. Das private Projekt „AhlenTV“ ist nicht kommerziell und kommt ohne jede finanzielle Zuwendung aus. Die auf Youtube veröffentlichten Filme sind von unterschiedlicher Länge, dauern jedoch meistens nie über zehn Minuten. Zu erreichen ist die Youtube-Mediathek über die Homepage www.Ahlentv.info.

Heike Tauche hat festgestellt: „Besonders viel Aufmerksamkeit haben unsere Beiträge aus Anlass des deutschen Bergbauendes gefunden.“ Fast 1000 Zugriffe erfuhren Film und Interviews. Kurz vor Weihnachten zog an den Kameras von „AhlenTV“ ein Fackelzug entlang, der vom Glückaufplatz zur Zeche Westfalen führte. Verewigt hatte sich dabei in einem Gespräch auch Werner Danzer, erst kürzlich verstorbener „Tausendsassa“ rund um das Erbe von Zeche und Bergbau in Ahlen.       

Hans-Dieter Hanses merkt immer wieder, dass vor allem Beiträge über Veranstaltungen beliebt sind, bei denen viele Menschen zusammenkommen. Stadtfest, Ahlener Advent, Mammut-Ausstellung: Überall war „AhlenTV“ schon dabei. Anfangs noch skeptisch beäugt, werde das Dreierteam heute überall willkommen geheißen und akzeptiert, so seine Wahrnehmung. Als nächstes steht auf dem Drehplan das Richtfest für den neuen Ahlener Baubetriebs- und Wertstoffhof am 29. März. Schon wenige Tage später, wenn das Filmmaterial geschnitten und besprochen ist, werden die Zuschauer am Bildschirm erleben können, wie der letzte Nagel in den Dachstuhl eingeschlagen worden ist. Zu sehen sind die Beiträge nicht nur auf der eigenen Internetseite und bei Youtube, auch der Sender „NRWision“ strahlt regelmäßig Filme von „AhlenTV“ landesweit aus.       

Foto: Zu Gast auf dem Studiosessel von „AhlenTV“ war Dr. Alexander Berger. Das ehrenamtlich für Ahlen tätige Fernsehteam sind Mathias Tauche (sitzend rechts), Heike Tauche und Kameramann Hans-Dieter Hanses.

Zu Gast auf dem Studiosessel von „AhlenTV“ war Dr. Alexander Berger. Das ehrenamtlich für Ahlen tätige Fernsehteam sind Mathias Tauche (sitzend rechts), Heike Tauche und Kameramann Hans-Dieter Hanses.