| Rathaus & Politik

Als „faktisch falsch, unsachlich und widerlegt“ bezeichnet Bürgermeister Dr. Alexander Berger Behauptungen der Initiative „Rathausfreunde“, dass durch Abriss und Neubau von Stadthalle und Rathaus zeitweise wegfallende Parkplätze zu existenzgefährdenden Folgen für Gewerbetreibende führen könnten. „Wer von katastrophalen Folgen für die Innenstadt spricht, will einfach nicht die belegbaren Tatsachen wahrnehmen“, so Berger. Es führe zu nichts, sich in gefühlten Wahrheiten einzurichten.


| Rathaus & Politik

Am Donnerstag (Weiberfastnacht), 20. Februar, sind sowohl das Rathaus als auch das Baudezernat der Stadt Ahlen ab 12.30 Uhr sowie am Rosenmontag, 24. Februar, ganztägig geschlossen. Der Wertstoffhof und die Stadtbücherei sind an Weiberfastnacht geöffnet, aber ebenfalls an Rosenmontag geschlossen.


| Schulen

Der Literaturkurs des 12. Jahrgangs der Fritz-Winter-Gesamtschule verlegte den Unterricht aus dem Forum der Schule in die Stadt Hamburg, um dort das Musical „Der König der Löwen“ zu sehen und dort von den professionellen Musicaldarstellern zu lernen.


| Schulen

Gemeinsam mit dem Anne-Frank-Gymnasium Werne, dem Schiller-Gymnasium Bochum und dem Thomas-Morus-Gymnasium Oelde bildet das Städtische Gymnasium Ahlen ein Netzwerk. Mit dem Ziel der gegenseitigen Unterstützung, um die Digitalisierung innerhalb der Netzwerkschulen auf einen zukunftsweisenden und nachhaltigen Stand zu bringen, starten die vier Schulen ab dem 1. August gemeinsam ihre Netzwerkarbeit.


| Kindertagesstätten & Kindergärten

Zur interkulturellen Kompetenz hat sich jetzt das Kollegium der AWO-Kindertageseinrichtung „Wetterweg“ fortgebildet. Die Erzieherinnen nahmen teil an einer Schulung, die das städtisches Team des Bundesprogramms „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ initiiert hat.


| Bekanntmachungen 2020

| Bekanntmachungen 2020

| Bildung & Kultur

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Ahlener Kulturknirpse gastierte Uli Bär zum zweiten Mal in Ahlen. Bald kennt ihn jedes Kindergartenkind in unserer Stadt. Im vergangenen Jahr zog er mit seiner Musik-Karawane und den Kindern durch die halbe Welt. Diesmal ging die Reise nach Italien.