| Schulen

Aylin Fleuter gehört zu den NRW-weit 30 besten Teilnehmern des Chemie-Schülerwettbewerbs „Chemie – die stimmt!“. Am 20. März nimmt sie an der Landesrunde teil und kann sich dort für die Regionalrunde qualifizieren.


| Bekanntmachungen 2019

Zustellung durch öffentliche Bekanntmachung


| Bekanntmachungen 2019

Öffentliche Auslegung - Bebauungsplan Nr. 45.1 “Hases Wiese“


| Bauen

Die Osttangente für Ahlen kann kommen – wenn denn ihre Finanzierung gesichert ist. Der Rat der Stadt Ahlen hat am Donnerstagabend einen entsprechenden Baubeschluss gefasst. Dieser steht unter dem Vorbehalt, dass Bund und Land eine 60-prozentige Baukosten-Förderung für die Umgehungs- und Erschließungsstraße im Ahlener Südosten zusagen.


| Soziales & Gesundheit

Im Rahmen des 30. Stadtteilstammtisches stellt der Ahlener Autor Hermann Wenning am Sonntag, 17. Februar, um 15.00 Uhr in der Katholischen Familienbildungsstätte Ahlen, Klosterstraße 39, seine beiden Bücher „Versoffene Jugend und „Lauf zurück ins Leben" vor.


| Bauen

„Ich freue mich, dass in 40 weiteren NRW-Kommunen heute Mobilität zur Chefsache wird“, sagte Landesverkehrsminister Hendrik Wüst auf einer Festveranstaltung in Düsseldorf, bei der neben Ahlen 39 weitere Kommunen des Landes dem „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ offiziell beigetreten sind.


| Ausschreibungen

Lieferung und Montage von Spielgeräten: Spielplatz Franz-Liszt-Weg


| Bildung & Kultur

Am Mittwoch, 27. März, um 19.00 Uhr liest Tamina Kallert im Rahmen der VHS-Reihe „Autoren lesen“ aus ihrem Buch „Mit kleinem Gepäck“ in der Stadthalle Ahlen. Der Vorverkauf startet am heutigen 14. Februar.


| Schulen

Passend für die Sport Leistungskurse der Fritz-Winter-Gesamtschule meldete sich der Winter zurück, sodass die Schülerinnen und Schüler des 12. und 13. Jahrgangs gemeinsam eine Exkursion für einen Tag zur Postwiese nach Neuastenberg unternehmen konnten.


| Behinderte Menschen

Heinrich Selbach wurde nur 16 Jahre alt. Zeitlebens wohnte er in Heimen, bevor er 1941 von den Nazis ermordet wurde. An sein Schicksal erinnert jetzt ein Stolperstein, der vor dem Wohnheim St. Vinzenz am Stadtpark an der Kampstraße verlegt worden ist.