| Rathaus & Politik

Bewirtschaften kann seit Mitternacht die Stadt Ahlen ihren diesjährigen Haushalt. Ab sofort können damit Aufträge vergeben und Investitionen getätigt werden. „So früh im Jahr ist uns das noch nie gelungen“, freut sich Bürgermeister Dr. Alexander Berger über das Ende der nur 17 Tage währenden Übergangszeit, in der die Stadt unter vorläufiger Haushaltsführung stand.


| Schulen

Vom Team der Skifahrt der Fritz-Winter-Gesamtschule kamen gestern beste Grüße, was auch nicht verwundert, denn einer problemlosen Anfahrt folgten sechs herrliche Skitage bei besten Bedingungen in St. Jakob im Defereggental. Und die Stimmung ist entsprechend auf höchstem Niveau.


| Bildung & Kultur

Groß war die Verwunderung im Sommer, als auf diplomatische Initiative der Vereinigten Staaten ein früherer Aufseher des Nazi-Lagers Trawniki aus den USA nach Ahlen abgeschoben worden war. Die Entscheidung, an der weder die Stadt Ahlen noch der Kreis Warendorf beteiligt waren, stieß in der Öffentlichkeit allenthalben auf Ablehnung. Am 9. Januar verstarb 95-jährig Jakiw Palij in einer Ahlener Pflegeeinrichtung.


| Schulen

Das Städt. Gymnasium sucht eine/n nebenamtliche/n pädagogische/n Mitarbeiter/in für die Betreuung und Beaufsichtigung von Schülerinnen und Schülern bei ihren Lernaufgaben sowie zur Beaufsichtigung in der schuleigenen Mensa während der Mittagspause.


| Wirtschaft

Die Wirtschaft macht Ahlen erneut in diesem Jahr ein Weihnachtsgeschenk: Auch im dritten Jahr kommt ein Teil aus dem Sponsoring der Eisstockbahn einem guten Zweck zu. Möglich macht dies eine Gemeinschaftsaktion von über 40 Unternehmen und der WFG.


| AUB

Bis voraussichtlich Ende Januar regeln Baustellenampeln auf Teilstücken der sogenannten Südspange den Verkehr. Zwischen Wersebrücke Weststraße und der Fußgängerampel am Ostwall tauschen die Ahlener Umweltbetriebe zentrale Steuergeräte an den Lichtsignalanlagen aus. Begonnen wurde damit am Dienstag an der Fußgängerampel zwischen Rathaus und Altem Hof.


| Kindertagesstätten & Kindergärten

Die Familienbildungsstätte Ahlen bietet in zwei Familienzentren den Vortrag „Fernsehen, Smartphone, Tablets, Apps & Co.“ an. Termine sind Freitag, 18. Januar ab 19.30 Uhr im Familienzentrum Roncallihaus und am Donnerstag, 31. Januar ab 9.00 Uhr im Familienzentrum Wetterweg.


| Schulen

Start in den kommenden Klassen 5 zum Schuljahresbeginn 2019/20: Mit Erfolgserlebnissen und einer positiven Einstellung klappt das Lernen besser. Deshalb startet die Sekundarschule ab dem kommenden Schuljahr mit einem neuen Lernangebot.


| Rathaus & Politik

Den berühmten Parkgroschen können Autofahrer in Ahlen ab sofort in der Geldbörse lassen. Seit Jahresanfang ist es in der Wersestadt möglich, Parkgebühren auch per Mobiltelefon zu zahlen. Dafür kooperiert die Stadt mit „smartparking“, einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung.


| Bildung & Kultur

In der Familienbildungsstätte (FBS) trafen sich am Donnerstagabend, wie zu jedem Jahresbeginn, die Referenten der verschiedenen Fachbereiche. Das Team der FBS mit Leiter Lars Koenig bedankt sich traditionsgemäß mit dieser Einladung bei den Kursleitern.