Aktuelles

„Wo Schrittgeschwindigkeit draufsteht, ist leider nicht immer Schrittgeschwindigkeit drin“, stellt Robert Reminghorst in manchen verkehrsberuhigten Bereichen von Ahlen fest. Der stellvertretende Leiter der Ahlener Umweltbetriebe vermutet Gedankenlosigkeit, wegen der sich Autofahrer in sogenannten Spielstraßen nicht immer an das vorgeschriebene „Tempo 7“ halten. „Vorsatz ist es wohl nur ganz selten.“

Weiterlesen

Nicht mehr Wiederzuerkennen ist die Bahnunterführung zwischen Fußgängerzone und dem Gebrüder-Kerkmann-Platz. Von Grund auf neugestaltet und frisch aufgemacht erinnert kaum etwas an die Tage, in denen der wichtige Verknüpfungspunkt zwischen Oststraße und Gebrüder-Kerkmann-Platz durch Schmierereien und lieblose Graffitischriftzüge zu einem dunklen Unort verkam.

Weiterlesen

Sperrmüll-Termine vereinbaren, gelbe Säcke rausgeben – und auch das: einen Irrläufer zurückwinken. „Der fuhr gestern mit großem Trecker und einem Anhänger voller Grünschnitt aufs Gelände“, erzählt Silke Hülsner. Und das, obwohl die Wertstoffannahme noch nicht umgezogen sei.

Weiterlesen

Auf der Straße Zeche Westfalen werden bis voraussichtlich Ende September Kanäle angeschlossen. Die Straße ist deswegen für den Verkehr ab Donnerstag, 27. August, gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger bleibt bis zur Baustelle frei. Eine Umleitung erfolgt über die Bergamtsstraße.

Weiterlesen

„Unternehmer leben davon, etwas zu unternehmen, und nicht, etwas zu unterlassen.“ Der Frust ist unüberhörbar, den Dr. Matthias Quas stellvertretend für die Landwirte im Kreis Warendorf formuliert. Mit den WLV-Ortsverbandsvorsitzenden war der Geschäftsführer des landwirtschaftlichen Kreisverbandes Warendorf jetzt zu Gast bei Bürgermeister Dr. Alexander Berger, der mit Vertretern städtischer Fachbereiche und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft zum alljährlichen „Bauernfrühstück“ eingeladen...

Weiterlesen

Noch nagelneu ist die Empfangstheke im Verwaltungsgebäude des Baubetriebs- und Wertstoffhofes am Ostberg. „Die Schreiner sind gerade fertig geworden“, sagt dessen Leiter Bernd Döding, und wischt mit dem Schuh letzte Sägespäne zur Seite. Bis kommenden Dienstag wird der Empfangsbereich soweit hergerichtet sein, dass Besucherinnen und Besucher mit ihren Anliegen hier vorbeischauen können.

Weiterlesen

„Manchmal brauchte es eine kleine Gedankenstütze“, sagt Bernd Döding, wenn er in Ahlener Biomülltonnen schaut. Verstärkt tauchen darin wieder sogenannte „kompostierbare“ Plastiktüten auf. Und die gehören dort überhaupt nicht hinein. Dem Leiter der städtischen Umweltbetriebe ist es wichtig, deren Kompostierfähigkeit unbedingt in Anführungszeichen zu setzen. „Sie zerfallen vielleicht im Komposthaufen des eigenen Gartens, in den industriellen Kompostwerken sind sie nur leidige Störstoffe“, so...

Weiterlesen

Ab August ändern die Ahlener Umweltbetriebe den Abholrythmus der Abfalltonnen. Die neuen Abfuhrtermine stehen im Abfallkalender, den Bürgerinnen und Bürger an verschiedenen Ausgabestellen erhalten. Zudem kann straßenscharf im Internet nachgeschaut werden, an welchen Tagen welche Abfälle abgeholt werden.

Weiterlesen

Die Distel am Wegesrand gilt heutzutage glücklicherweise nicht mehr als Unkraut, dem mit aller Macht zu Leibe gerückt werden muss. „Die Einstellung in der Bevölkerung hat sich komplett geändert“, ist Umweltbetriebsleiter Bernd Döding froh. Der Wandel blühender Wildkräuter vom störenden Unkraut hin zum wertvollen Beikraut habe in den meisten Köpfen stattgefunden. Grund dafür waren nicht zuletzt die alarmierenden Berichte über den dramatischen Rückgang an Insekten.

Weiterlesen

Mit dem Umzug der Ahlener Umweltbetriebe zum neuen Baubetriebs- und Wertstoffhof am Ostberg ändern sich für die meisten Haushalte in Ahlen die Abholtermine der Müllabfuhr.

Weiterlesen