Versteigerung von Fundsachen

Die Stadt Ahlen wird in der Zeit vom 17.11.2018 (10 Uhr) bis zum 30.11.2018 (20 Uhr) eine Online Versteigerung von Fundsachen, an denen innerhalb der gesetzlichen Frist weder vom Eigentümer noch vom Finder Eigentumsansprüche geltend gemacht worden sind, vornehmen. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Für die angegebenen Artikel wird keine Gewährleistung übernommen. Die Gegenstände werden wie abgebildet und beschrieben angeboten. Für etwaige Folgeschäden wird nicht gehaftet.
  • Es kann keine Gewähr für die Funktionsfähigkeit übernommen werden.
  • Die Fundsachen werden nicht auf Beschädigungen untersucht.
  • Die angebotenen Fundräder werden nicht auf Verkehrstauglichkeit überprüft und sind meist reparaturbedürftig.
  • Alle Angaben zu den Artikeln sind nicht verbindlich.
  • Die Stadt Ahlen behält sich vor, aus triftigen Gründen eine Versteigerung vor Ablauf der Versteigerungsfrist abzubrechen und eingehende Gebote nicht mehr aufzunehmen.
  • Nach dem Zuschlag müssen die Gegenstände bei der Stadt Ahlen abgeholt und bar bezahlt werden. Es erfolgt kein Versand durch die Stadt Ahlen.
  • Die Sache wird erneut versteigert, wenn die Ersteigerin/der Ersteigerer die Sache nicht innerhalb von 3 Wochen nach dem Zuschlag bezahlt und abgeholt hat.
  • Auf die Vorschriften der §§ 976 und 977 BGB wird verwiesen.

 

Hier geht es zu den Versteigerungen