Mehr Strom aus Sonnenenergie soll in Ahlen gewonnen werden. Das ist das erklärte Ziel des Vereins für erneuerbare Energien in Ahlen, kurz VERENA. Zusammen mit Ahlener Schulen startete der Verein eine Unterschriftenaktion mit der Zielsetzung, auf allen Dachflächen städtischer Einrichtungen – vorrangig auf Schulgebäuden und Kindertagesstätten – Photovoltaikanlagen zu installieren.

Weiterlesen

Die Stadt Ahlen erhält insgesamt vier Förderungen aus dem Bereich Städtebau in Höhe von 2,48 Millionen Euro. Die Bezirksregierung Münster hat Förderbescheide für die Projekte „Soziale Stadt Ahlen Süd/Ost“ und Soziale Stadt Ahlen „Südenstadtteil“ sowie für die Sportanlage „Südenkampfbahn“ und für das Stadtentwicklungskonzept „Masterplan Ahlener Innenstadt im Trialog“ bewilligt.

Weiterlesen

Baugrund zum Wohnen und für eine künftige Kindertageseinrichtung verkauft die Stadt Ahlen an Interessierte. Angesprochen sind alle, die ihr Wohnhaus errichten möchten auf der früheren Jahnwiese in der Stadtmitte bzw. im Dolberger Baugebiet Hases Wiese. In ihm können nun auch mögliche Betreiber bzw. Investoren für eine Kindertagesstätte zum Zuge kommen.

Weiterlesen

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland startet noch in dieser Woche mit den Vorarbeiten auf der L586 in Ahlen-Tönnishäuschen. Begonnen wird dann mit der Umgestaltung des Kreisverkehrsplatzes (L586 / L547). Ab Mitte September wird der Verkehr für die Dauer der Bauarbeiten mit Hilfe von Baustellenampeln durch den Kreisverkehr geführt.

Weiterlesen

Der Ahlener Marktplatz sorgt derzeit bundesweit für Furore. Zumindest was die archäologischen Entdeckungen betrifft, die das Landesdenkmalamt gemacht hat. „Das ist kein Allerweltsfund“, sagt Andreas Wunschel von der LWL-Archäologie für Westfalen und bestätigt: „Die Fachwelt interessiert sich für den Ahlener Markt.“

Weiterlesen

Zwischen Bartholomäuskirche und Altem Rathaus klafft auf dem Marktplatz seit Wochen unübersehbar eine Baugrube und aktuell gehen die Arbeiten auf dem Markt in die nächste Runde.

Weiterlesen

Die vom Rat der Stadt Ahlen am 15. Dezember beschlossene Änderung des Flächennutzungsplanes hat nun auch den Segen der Bezirksregierung Münster. Die vom 12. Juli datierende Genehmigung ging in diesen Tagen im Rathaus ein. Im heute (Freitag, 21. Juli) erscheinenden Amtsblatt des Kreises Warendorf veröffentlicht die Stadt die Genehmigung der achten Flächennutzungsplanänderung, in der Konzentrationszonen für die Windenergie dargestellt werden.

Weiterlesen