Heimatmuseum, Dachgeschoss

Gewerke:
Tischler- und Trockenbauarbeiten, Malerarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Elektroarbeiten, Klima- und Lüftungsarbeiten
                    
Ausführungszeitraum:
September 2015 bis Februar 2016

Förderung:
Ja

Was wird gemacht:
Sanierung des Dachgeschosses
Akustische, energetische Sanierung und Modernisierung des letzten Ausstellungsraumes im Dachgeschoss

Zielsetzung:
Erweiterung der Ausstellungsflächen im Heimatmuseum und eine bessere Sprachverständlichkeit im Dachgeschoss

Einschränkung für Nutzer:
keine Einschränkung

Friedrich-Ebert-Halle, Fassade Halle und Umkleide

Gewerke:
Maler und Lackierer
                    
Ausführungszeitraum:
29.08.-.30.09.2016

Förderung:
nein

Was wird gemacht:
Anstrich und Lackierarbeiten an der Fassade der Halle und der Umkleiden. Anbringen eines Schriftzuges und eines Logos an der Halle

Zielsetzung:
Neues Erscheinungsbild der Halle

Einschränkung für Nutzer:
keine Einschränkung

Friedrich-Ebert-Halle, Umkleiden und Halle

Gewerke:
Lüftung
                    
Ausführungszeitraum:
01.06. - 30.10.2016

Förderung:
nein

Was wird gemacht:
Erneuerung der Lüftungsanlagen der Umkleiden

Zielsetzung:
Einbau einer effizienten Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Die alte Anlage war seit Errichtung der Halle im Einsatz und lief nicht mehr einwandfrei.

Einschränkung für Nutzer:
Duschen und Umkleiden konnten in der Zeit der Umrüstung der Anlage für die Umkleiden nicht genutzt werden (ca. 3 Wochen)

Übergangswohnheim Hermesweg, Hauptgebäude, Ausbau, Nebengebäude

Gewerke:
Heizung
                    
Ausführungszeitraum:
01.06. - 02.09.2016

Förderung:
nein

Was wird gemacht:
Komplette Erneuerung der Heizungsanlage aller drei Gebäudeteile sowie Umstellung von Öl-Heizung auf eine Gasheizung. Die ehemals drei Heizungsanlagen für die einzelnen Gebäudeteile werden durch eine zentrale Anlage ersetzt.

Zielsetzung:
Betriebs- und Wartungskosten reduzieren

Einschränkung für Nutzer:
ja

Johanna-Rose-Schule, Alt- und Erweiterungsgebäude der Schule

Gewerke:
Abbruch und Rohbauarbeiten, Elektroarbeiten, Sanitär und Heizung, Estrich- und Bodenbelagsarbeiten, Fliesenarbeiten, Tischler- und Trockenbauarbeiten, Malerarbeiten
                    
Ausführungszeitraum:
25.07.2016 bis Ostern 2017

Was wird gemacht:
Sanierung und Umbau der ehemaligen Johanna-Rose-Schule (Sonderschule) zu einer Grundschule (Paul-Gerhardt-Schule)

Zielsetzung:
Neues Raumkonzept Grundschule und OGS-Bereich, Vergrößerung der Klassenräume, MOdernisierung der Technischen Anlagen

Einschränkung für Nutzer:
Die Schule ist leer gezogen, sodass die Handwerker und der Bauablauf ungestört und ohne Einschränkungen durchgeführt werden kann.

Friedrich-Ebert-Halle, 3-fach Sporthalle und Tribüne

Gewerke:
Elektrotechnik
                    
Ausführungszeitraum:
07.06. - 31.08.2016

Förderung:
ja
Nationale Klimaschutzinitiative
ein Programm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)


Abwicklung über Projektträger Jülich

Was wird gemacht:
Erneuerung der Deckenbeleuchtungsanlage im Bereich der Sporthalle sowie der Tribüne.

Zielsetzung:
Einbau einer hocheffizienten Beleuchtungsanlage (LED) mit tageslichtabhängiger Präsenzsteuerung. Die alte Beleuchtungsanlage war seit Errichtung der Halle im Einsatz, sehr störungsanfällig, energetisch und lichttechnisch äußerst ineffizient.

Einschränkung für Nutzer:

Die Baumaßnahmen begannen 14 Tage vor den Sommerferien wodurch es zu partiellen Sperrung von Hallenteilbereichen kam. Der Großteil der Maßnahme konnte in die Sommerferien gelegt werden, wodurch der Sportunterrichts- sowie Trainings- und Spielbetrieb nicht gestört wurde.

Martinschule, Sporthalle

Gewerke:
Elektrotechnik
                    
Ausführungszeitraum:
21.03. – 02.04.2016

Förderung:
ja
Nationale Klimaschutzinitiative
ein Programm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
 
Abwicklung über Projektträger Jülich

Was wird gemacht:
Erneuerung der Deckenbeleuchtungsanlage im Bereich der Sporthalle.

Zielsetzung:
Einbau einer hocheffizienten Beleuchtungsanlage (LED) mit tageslichtabhängiger Präsenzsteuerung. Die alte Beleuchtungsanlage war seit Errichtung der Halle im Einsatz, sehr störungsanfällig, energetisch und lichttechnisch äußerst ineffizient.

Einschränkung für Nutzer:
Die Baumaßnahme wurde in den Osterferien abgewickelt, wodurch eine Einschränkung des Sportunterrichts- sowie Trainings- und Spielbetrieb vermieden werden konnte.