Filz-Künstlerin Elke Diekneite begleitet am Donnerstag, 4. und 11. November, jeweils von 15 bis 18 Uhr ein Kreativ-Seminar in der Familienbildungsstätte. Sie zeigt die Technik des alten Filz-Handwerks.

Weiterlesen

Das für Samstagabend, 23. Oktober, im Saal Sandgathe vorgesehene Konzert „Tanz der Vaganten“ mit dem Duo Kirchhof findet leider nicht statt. Die Kulturgesellschaft der Stadt Ahlen e. V. bedauert die aus gesundheitlichen Gründen erforderliche Konzertabsage, hofft aber auf eine Neuterminierung in Ahlen im kommenden Jahr.

Weiterlesen

Am Mittwoch, 27. Oktober, wird um 20 Uhr im Bürgerfunk bei Radio WAF eine Sendung zur „Fairtrade-Stadt“ Ahlen ausgestrahlt. Die Produktion wurde von Redakteur Klaus Aßhoff gemeinsam mit den Mitgliedern der Steuerungsgruppe „Fairtrade-Stadt“ in der VHS Ahlen aufgezeichnet.

Weiterlesen

Von Freitag, 03.12. bis Sonntag, 05.12. bietet die VHS Ahlen im Alten Rathaus am Markt einen Wochenendworkshop zum Thema „Mit Yoga gegen Migräne“ an. Migräne setzt viele Menschen immer wieder völlig außer Gefecht, so dass selbst Medikamente oft nur noch begrenzt helfen. Ausgelöst oder verstärkt wird die Migräne vielfach durch Stress.

Weiterlesen

Am Dienstag, 02. November, 18 Uhr, laden die VHS Ahlen und die Stadtbücherei zur 31. Auflage der Ahlener Schreibwerkstatt ein, welche aufgrund der Corona-Pandemie im Vorfeld bereits zweimal verschoben werden musste. Das Angebot der Schreibwerkstatt richtet sich sowohl an die „alte Hasen" der Ahlener Literaturszene als auch an Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger, die ihre Schreibfähigkeit verbessern wollen.

Weiterlesen

Reisen wird aktuell wieder ein Thema, das lange Zeit von Corona verdrängt wurde. Während der Hochphase der Corona-Pandemie lagen gebuchte und geplante reisen auf Eis, wurden aufgeschoben oder storniert. Jetzt ist es wieder möglich und viele Menschen nutzen die Gelegenheit, ihren wohlverdienten Urlaub nachzuholen.

Weiterlesen

Am Sonntag, 7. November, 17 Uhr, liest Christian Berkel in der Lohnhalle der Zeche Westfalen in Ahlen aus seinem neuen Roman „Ada“. Darin erzählt Berkel die Geschichte von Ada, die mit ihrer jüdischen Mutter aus dem Nachkriegsdeutschland nach Argentinien geflohen ist, dort vaterlos in einem katholischen Land aufwächst und 1955 mit ihrer Mutter Sala nach Berlin zurückkehrt.

Weiterlesen

„Ohne Sie wäre manches nicht so rund gelaufen“, bedankte sich vor Beginn der Herbstferien Bürgermeister Dr. Alexander Berger bei städtischen Mitarbeiterinnen, die üblicherweise in den Schulmensen ihren Dienst verrichten. Statt der üblichen Essenausgabe standen für die Mensa-Frauen während der Pandemie oftmals Rathausnavigation und Corona-Bescheide auf dem Dienstplan.

Weiterlesen

In einem Musikprojekt setzten sich jetzt Neuntklässler der Fritz-Winter-Gesamtschule mit dem Themenfeld „Rassismus“ auseinander. In Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt Ruhr-Lippe-Ems war der Musiker und Rennfahrer Victor Smolski zu Gast. Smolski spielte vor 100 000 Menschen in Wacken und fuhr Rennen in Dubai. Traurig, aber wahr: Rassismus begegnete ihm in jeder Facette seines Lebens.

Weiterlesen

Mit dem Beginn des Wintersemesters ziehen viele Studierende in ihre erste eigene Wohnung. Das kann ganz schön teuer werden. Und wer zu Hause auszieht, ist plötzlich mit vielen Fragen konfrontiert, die zuvor die Eltern geregelt haben: Miete, Kaution, Versicherungen, Bankgeschäfte. Die Verbraucherzentrale im Kreis Warendorf erklärt, wie Studierende und Eltern die Kosten im Griff behalten.

Weiterlesen