8. Ahlener Demokratiekonferenz am 5. Dezember

Foto: 8. Ahlener Demokratiekonferenz am 5. Dezember

„Das Ende der ersten Förderphase für die Partnerschaft für Demokratie ist Anlass genug, zurückzuschauen, Bilanz zu ziehen und Anlauf zu nehmen für die zweite fünfjährige Förderung“, umreißt Lisa Kalendruschat, Koordinatorin des Bundesprojektes „Demokratie leben“ in Ahlen, das Thema der 8. Demokratiekonferenz am Donnerstag, 5. Dezember.

Weiterlesen

Vom 2. bis zum 13. Dezember findet die nächste Weltklimakonferenz (COP) in Madrid statt. Ziel der Konferenz ist es, den Klimaschutz weltweit voranzutreiben und ärmeren Ländern Unterstützung bei der Anpassung an die Erderwärmung und im Kampf gegen den Klimawandel zu bieten. Ende 2015 hat sich in Paris die Weltgemeinschaft geeinigt, die Erderwärmung auf deutlich unter 2°C - möglichst 1,5°C - zu begrenzen.

Weiterlesen

Volksbund sammelt für die Jugendarbeit

Foto: Gedenkstätte im Wald von Bikernieki (Lettland): Das Deutsche Riga-Komittee des Volksbundes erinnert an die dort ermordeten Juden aus ganz Europa. Auch jüdische Bürgerinnen und Bürger aus Ahlen kamen an diesem Ort zu Tode.

Die Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) steht in diesem Herbst erneut im Zeichen seiner Jugend- und Bildungsarbeit. Den Höhepunkt in Ahlen bildet die sogenannte Prominentensammlung.

Weiterlesen

Zeitzeugen und Zeitzeuginnen gesucht: 75 Jahre Kriegsende in Ahlen

Foto: Auf der Suche nach Zeitzeugen macht sich der Arbeitskreis weiterführender Schulen: (v.l.) Anna Baumeister (Stadt Ahlen), Lisa Ameln (Gymnasium St. Michael), Rainer Legant (Fritz-Winter-Gesamtschule), Johannes Epke (Gymnasium St, Michael), Karsten Kloß (Berufskolleg Ahlen), Lisa Kalendruschat („Demokratie leben“), Daniel Gollmann (Bildungsreferent VDK), Gerd Buller, Carla Linger (Berufskolleg St. Michael), Thorsten Beste (Bundeswehr). Nicht abgebildet: Maria-Francesca Ferrara-Irak (Städt. Sekundarschule), Bernd Buntenkötter (Städt. Gymnasium), Manfred Kehr (Stadt Ahlen).

Der Arbeitskreis weiterführender Schulen in Ahlen plant in Kooperation mit der Stadt Ahlen für den 8. Mai 2020 eine Zeitzeugenrunde im Rathaus. Ahlener Bürgerinnen und Bürger, die ihre Erfahrungen im Krieg und zu Kriegsende gesammelt haben und diese Schülerinnen und Schülern mitteilen wollen, werden gesucht.

Weiterlesen

Die Familienbildungsstätte (FBS) Ahlen stellt ihr neues Programm vor. Über 600 Kursangebote wird es 2020 in Ahlen und den umliegenden Städten geben. Das Team um Leiter Lars Koenig hat wieder viele ganz neue Themen gefunden.

Weiterlesen

Zu einem Netzwerktreffen für kommunale Bibliotheken kamen jetzt aus ganz Nordrhein-Westfalen rund 80 Vertreterinnen und Vertreter von 60 öffentlichen Büchereien in der Stadtbücherei Ahlen zusammen. Eingeladen hatten zu dem fachlichen Austausch das Kultursekretariat NRW und die Stadt Ahlen, um sich über Erfahrungen mit dem neuen Format im „Sommer Lese Club (SLC)“ auszutauschen.

Weiterlesen

Kundgebung zum Volkstrauertag: Mahnung gegen Intoleranz, Hass und Gewalt

Foto: Kundgebung zum Volkstrauertag auf dem Ahlener Marktplatz

Auf der zentralen Gedenkfeier der Stadt Ahlen zum Volkstrauertag hat Bürgermeister Dr. Alexander Berger dazu aufgerufen, das Gedenken als Appell zu verstehen, den Frieden im Innern ständig zu suchen und zu bewahren. Das gelte „in der Stadtgesellschaft, im Privaten sowie am Arbeitsplatz oder in der Ausbildungsstätte“, sagte Berger vor den Abordnungen von Vereinen und Institutionen auf dem Marktplatz am Sonntagabend.

Weiterlesen

„Zusammen gegen Antisemitismus“ – Stadt beteiligt sich an Initiative

Foto: Das Logo „Zusammen gegen Antisemitismus“ wird mit städtischen E-Mails versandt.

Vier ineinander zum sechszackigen Davidstern verschränkte Arme in den Farben Rot, Orange, Hell- und Dunkelblau bilden das Logo der Initiative „Zusammen gegen Antisemitismus“, für die die Stadt Ahlen wirbt. Ab dieser Woche ergänzen Logo und Slogan die elektronischen Signaturen aller E-Mails, die von der Stadtverwaltung versendet werden.

Weiterlesen

Die bekannte österreichische Schriftstellerin Edith Kneifl beteiligt sich am 10. Band der „Mord am Hellweg“-Anthologie. Sie schreibt eine exklusive Kurzgeschichte, die in Ahlen spielen wird. „Wieder einmal ein Hochkaräter, der uns beehrt“, ist Ahlen Kulturfachbereichsleiter Christoph Wessels glücklich über die literarische Beachtung, die Ahlen erfährt.

Weiterlesen

Während der Herbstferien zog es eine Reisegruppe aus Ahlen in die befreundete Stadt Bagamoyo. Sichtbares und dauerhaftes Zeichen ihres Besuches in Tansania bleibt ein Wegweiser, der die Entfernung nach Ahlen angibt. Peter Harke, Redaktionsleiter der Ahlener Zeitung, begleitete die Reisenden. Hier sein Bericht:

Weiterlesen