Junge Menschen an der Overbergschule lassen sich impfen

Während der bundesweiten Impfwoche konnten sich auch Schülerinnen und Schüler der Overbergschule in Ahlen gegen COVID-19 immunisieren lassen. Die Ahlener Ärztin Dr. Sabine Hartmann hatte sich angeboten, in die Räumlichkeiten der Schule zu kommen und es so den Kindern und Jugendlichen so einfach wie möglich zu machen.

Das Angebot wurde gern genutzt und Dr. Hartmann freute sich, „dass es so einfach ist, in den Schulen eine größere Zahl von jungen Menschen für das Impfen zu begeistern und zu erreichen“. Professionelle Unterstützung konnte das Praxisteam von den Schulsanitätern der Overbergschule erfahren, die die Einweisung und Überwachung der Impflinge übernehmen konnten.

Die Impfaktion besuchte auch Brigga Kazmierczak, Leiterin der Schulverwaltung der Stadt Ahlen. Sie zeigte sich „begeistert, dass so viele Schülerinnen und Schüler Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen und sich impfen lassen“. Zur Belohnung für ihren solidarischen Beitrag hatte sie für alle Impflinge ein Eis spendiert.

Die Konrektorin der Overbergschule, Sabine Schlarmann, schloss sich dem Lob an und dankte den Schülerinnen und Schülern für die Annahme des Angebots „sowie den Schulsanitätern und Kolleginnen und Kollegen, die dieses vorbereitet hatten“. Ihr ganz besonderer Dank galt Frau Dr. Hartmann und ihrer Mitarbeiterin Martina Wildoer. „Dies ist eine wichtige Aktion, um den Kindern und Jugendlichen wieder mehr unbeschwerte Teilnahme am öffentlichen Leben zu ermöglichen und Infektionsketten zu unterbrechen.“

In wenigen Wochen wird die Zweitimpfung wiederum in der Schule angeboten werden. Anlässlich dieses Termins können auch weitere Erstimpfungen vorgenommen werden.

Foto: Schüler Linus (12) war glücklich, sich an seinem zwölften Geburtstag von Dr. Hartmann impfen lassen zu können. Im Hintergrund freut sich Martina Wildoer.

Schüler Linus (12) war glücklich, sich an seinem zwölften Geburtstag von Dr. Hartmann impfen lassen zu können. Im Hintergrund freut sich Martina Wildoer.


Foto: (v.l.) Martina Wildoer, Malke Fidan (ehemaliger Schüler der Overbergschule und Leiter der Schulsanitäter), Dr. Sabine Hartmann, Brigga Kazmierczak und Sabine Schlarmann freuten sich im Impfzentrum der Overbergschule über die gelungene Aktion.

(v.l.) Martina Wildoer, Malke Fidan (ehemaliger Schüler der Overbergschule und Leiter der Schulsanitäter), Dr. Sabine Hartmann, Brigga Kazmierczak und Sabine Schlarmann freuten sich im Impfzentrum der Overbergschule über die gelungene Aktion.