Mit Spielen, Basteleien und Flohmarkt: Langer Abend in der Stadtbücherei

Länger als üblich blieben am Freitag die Türen der Stadtbücherei für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Rund 200 lese- und spielfreudige Gäste folgten der Einladung des Büchereiteams zum Spieleabend mit Bücherflohmarkt. „Die Sommerferien sind die beste Zeit für Spiele“, meinte Leiterin Ewa Salamon, die alle auf das Herzlichste begrüßte.

Unterstützung kam für die Stadtbücherei vom Fachgeschäft für Spiele aus Ahlen „Die Spielerei“. Ruth Rätze und ihre Mitarbeiterinnen brachten viele neue und alte Gesellschaftsspiele mit und erklärten diese den Interessierten. Das langwierige und manchmal umständliche Studieren der Spielanleitungen konnte damit entfallen und es ging gleich los. Die Palette der mitgebrachten Gesellschaftsspiele war breit gefächert. „Vom einfachen Kartenspiel bis zum aufwändigeren Brettspiel war alles dabei“, so Salamon.

Auch das Bastelangebot „Pimp your Logbuch“ war für die Kinder aus dem Sommerleseclub (SLC) ein Muss! Kinder und Eltern, die lieber malen und basteln wollten, kamen auf ihre Kosten mit bunten Malvorlagen und Bastelmaterialen, die das Team der Stadtbücherei vorbereitet hatte. Ein Angebot, das es übrigens jeden Nachmittag im Lese-Café der Stadtbücherei gibt. Von 14:30 bis 18:00 Uhr warten im Werkstatt-Café Tische und Malvorlagen auf Bastellustige.

Inhaber von Leseausweisen, die am Freitag zum Spieleabend kamen, erhielten noch einen unerwarteten Bonus obendrauf. „15 Prozent Nachlass auf Gesellschaftsspiele gab es samstags von der `Spielerei` für alle Besucher“, dankt Salamon dem Kooperationspartner für das freundliche Angebot. Tolle Schnäppchen machten die Besucher zudem auf dem „XL“-Bücherflohmarkt, der den Spieleabend krönte. Etwa 500 Bücher, Spiele und Filme aus den verschiedensten Literaturbereichen standen den interessierten Lesern zur Auswahl. Mitglieder im Sommerleseclub, die am Spieleabend teilnahmen, bekamen für ihre Teilnahme einen Stempel in das SLC-Logbuch.

Partner des Sommerleseclubs der Stadtbücherei sind: Sparkasse Münsterland Ost, McDonalds, Buchhandlung Mayersche, Lädchen am Pilz, Regionalverkehr Münsterland (RVM), Anno Verlag, Kultursekretariat Gütersloh, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Foto: Malen, Basteln, Spielen, Bücherflohmarkt - Bis in den Abend war die Stadtbücherei gut besucht.

Malen, Basteln, Spielen, Bücherflohmarkt - Bis in den Abend war die Stadtbücherei gut besucht.


Foto: Tisch mit Bastelutensilien

Foto: Gruppe am Spieltisch

Foto: Personen vor Bücherregalen