Paris: Exkursion auf den Spuren der Kunst und der Impressionisten

Seit nunmehr gut 10 Jahren organisiert die VHS Ahlen in Kooperation mit den Volkshochschulen in Hamm und Waltrop eine viertägige Exkursion nach Paris auf den Spuren der Kunst. In diesem Jahr findet die Reise über Christi Himmelfahrt vom 30. Mai bis 2. Juni statt.

Kunst, Künstler und deren Wirkungsstätten stehen im Mittelpunkt der Exkursion. Sie umfasst den Besuch unterschiedlicher Pariser Museen und stadtteilbezogene Spaziergänge. Fest eingeplant ist u.a. ein Besuch im Musée d'Orsay mit der weltweit einzigartigen Sammlung impressionistischer Malerei. Während der Abreise wird die historische Grenzstadt Tournai besucht, die wohl älteste Stadt Belgiens und auch eine Wiege der Französischen Republik bzw. des Frankenreichs. Mit ihrer Kathedrale und dem Belfried (typisch für das Pays des Ch'tis) hat sie zwei UNESCO-Welterbestätten zu bieten.

Zeit für individuelle Besichtigungen und Unternehmungen besteht ebenfalls, um die facettenreiche Stadt zu erkunden.

Tipps für aktuelle Events oder abendliche Aktivitäten erhalten Sie von der Reiseleitung, die während der Fahrt für umfangreiche Informationen sorgt und zahlreiche Hinweise geben kann.

Die Kosten für die Exkursion betragen 524 € p. P. im Doppelzimmer (drei Nächte) und schließen die Busfahrt (ab Waltrop, über Hamm und Ahlen), die Übernachtungen mit Frühstück in Paris, zahlreiche Führungen (Museen und Stadt) sowie Eintrittsgelder und die Reiseleitung mit ein.

Anmeldeschluss ist der 1. April 2019.

Nähere Auskünfte sowie einen Flyer zur Exkursion gibt es in der VHS Ahlen (Tel. 02382 / 59-436, E-Mail: vhs@stadt.ahlen.de) sowie in der VHS Waltrop (Tel.: 02309-96260, E-Mail unter vhs@vhs-waltrop.de).

Foto: Paris (Foto: Clemens Schmale)

Paris (Foto: Clemens Schmale)